*offizielles deutsches flaskmpeg & dvdtoogm board*
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen FlaskChat Zur Startseite

*offizielles deutsches flaskmpeg & dvdtoogm board* » *dvd=>avi/ogm/mkv/mp4* » MPEGCompress (mpeg->avi) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen MPEGCompress (mpeg->avi)
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Predator01
Grünschnabel


Dabei seit: 17.12.2007
Beiträge: 1

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ein neues Tool für MPEG -> Divx/Xvid

http://www.video.1x1soft.de

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Predator01: 17.12.2007 17:15.

17.12.2007 17:15 E-Mail an Predator01 senden Beiträge von Predator01 suchen Nehmen Sie Predator01 in Ihre Freundesliste auf
Selur
spamming old Newbie


images/avatars/avatar-173.png

Dabei seit: 13.03.2002
Beiträge: 10.859

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hab den Thread mal abgetrennt, da er eher eine Bekanntmachung als zu einem anderen Thread passend ist.

Hier mal als weitere Information worum es sich handelt aus dem body-soft Forum:
Zitat:
MPEG Compress ist ein Freeware MPEG -> AVI Compressor.

Diese Tool dient dazu Mpeg Dateien in Divx / XVid zu konvertieren.
Das Tool kann dabei die Original Tonsur behalten.
Also z.b. Dvix / Xvid mit Dolby Digital Ton.


Das Tool besitzt einen eigenen integrierten AVI Encoder.

Es wird kein externer Encoder benützt.

Das "MPEG Compress" kann in Prinzip mit allen VFW Codecs umgehen.
Allerdings akzeptiert das Muxing Tool (DivxMux) nur Divx und Xvid. (abhängig vom FourCC)


Alle Parameter für den Aufruf von DGIndex, den MP3 Encoder und Muxer lassen sich in der Compress.ini bearbeiten.

Benützt wird an Freeware:
DGIndex für das zerlegen und Indexen der MPEG Dateien.
AVISynth dient als Frameserver für die eingangs Videodaten.
LAME,.. für die Umwandlung von AC3,MP2,MPa in MP3.(wenn gewünscht)
DivxMux zum muxen der fertigen Video und Tonspur.

Danke übrigens an die jeweiligen Autoren.

Der eigentliche Encoder ist wie geschrieben direkt in "MPEG Compress" integriert. Dadurch sind alle Statuswerte (Bitrate, aktuelles Frame, Preview, ect.) während des Encoding Vorgangs sichtbar.

Über die Code Profile lassen sich alle Optionen des jeweiligen Compressors in der original Maske des Kompressors einstellen.
Diese Profile lassen sich jederzeit erweitern und anpassen.

"MPEG Compress" beherrscht 1Pass und 2Pass Encoding.

Da "MPEG Compress" mit AVISynth Vorlagescripts arbeitet lassen sich diese Scripts auch um eigene Funktionen erweitern. Und sind somit individuell anpassbar.


Download MPEG Compress V1.0 (build 16.12.2007)

Quelle: http://www.forum.body-soft.de/thread.php?threadid=89

Cu Selur

__________________
Hybrid
17.12.2007 19:36 Beiträge von Selur suchen Nehmen Sie Selur in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
*offizielles deutsches flaskmpeg & dvdtoogm board* » *dvd=>avi/ogm/mkv/mp4* » MPEGCompress (mpeg->avi)

WBB, entwickelt von WoltLab GmBH