*offizielles deutsches flaskmpeg & dvdtoogm board*
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen FlaskChat Zur Startseite

*offizielles deutsches flaskmpeg & dvdtoogm board* » *dvd=>avi/ogm/mkv/mp4* » Auflösungen & Aspect-Ratio » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Auflösungen & Aspect-Ratio
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
an3k
Doppel-As


Dabei seit: 18.10.2006
Beiträge: 137

Auflösungen & Aspect-Ratio Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So, hallo nochmal,

ich verspreche vorweg ein schickes HowTo (DVB->DVD und DVB->AVI) zu erstellen in welches eure Hilfestellungen mit einfließen werden smile

Wie in anderen Threads zu lesen hab ich nun (endlich) eine DVB-Karte. Schön wäre es wenn jeder Sender direkt im 19:6-Format senden würde. Die Realität sieht leider so aus, dass viele 4:3 nutzen, einige 16:9, ein paar 4:3 Letterboxed (oder nennt sich das 16:9 Letterboxed?) und recht wenige ein anderes Format.
4:3 und 16:9 stellen soweit kein Problem dar, 4:3 bleibt 4:3 und 16:9 bleibt 16:9, zur Not kann man, wenn man möchte und einen Sinn darin sieht, aus einem 16:9 ein 4:3 erstellen (croppen).

Mir geht es jetzt um 4:3 Letterboxed und die anderen Formate. Ich habe zwar schon fleißig gegoogelt aber irgendwie finde ich nichts erklärendes oder ich bin heute nicht aufnahmefähig.

Angenommen wir haben ein Display (Softwarefenster, Monitor, etc.) mit der Auflösung 720x576.
4:3 (1,33:1) wird komplett in Vollbild dargestellt, 16:9 (1,78:1) auf voller Breite mit den bekannten schwarzen Balken oben und unten. Wie hoch sind diese Balken?

Auch wichtig wäre zu wissen wie hoch diese Balken bei 1,85:1 und 2,35:1 sind.

Danke
03.12.2007 14:31 E-Mail an an3k senden Beiträge von an3k suchen Nehmen Sie an3k in Ihre Freundesliste auf
an3k
Doppel-As


Dabei seit: 18.10.2006
Beiträge: 137

Themenstarter Thema begonnen von an3k
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich denke was mich irritiert ist, dass ich bisher mit keiner Rechnung auf korrekte Ergebnisse gekommen bin.

Soweit wie ich das verstanden habe, bedeutet 16:9 dass 16 Pixel in der Breite = 9 Pixel in der Höhe entsprechen.

Demnach müsste 16*x und 9*x die korrekte Größe angeben, ich erhalte aber 720x405.
Bei 4:3 erhalte ich 720x540.
Nutze ich aber eine Auflösung von 512xXXX klappt es, 16:9 = 512x288, 4:3 = 512x384.
03.12.2007 14:51 E-Mail an an3k senden Beiträge von an3k suchen Nehmen Sie an3k in Ihre Freundesliste auf
Selur
spamming old Newbie


images/avatars/avatar-173.png

Dabei seit: 13.03.2002
Beiträge: 10.852

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Du musst erstmal unterscheiden zwischen Display und Pixel Aspekt Ratio.

Das eine gibt an die ein Pixel geformt ist, also ob er quadratisch ist oder 4:3 oder 16:9. Das andere (DAR) gibt an wie das Verhältnis zwischen Breite und Höhe des Bildes ist, hier gibt es dann werte wie 1,78:1 , 1,85:1 und 2,35:1. smile

Hat man anamorphes Material, dann wird ein Bild was eine Auflösung von 720:576 hat je nach DAR oder PAR bei der Wiedergabe entzerrt.
Hat man nicht anamorphes Material wird bei einem Bild von 720:576 Bildpunkten i.d.R. nicht das Ganze Bild wirklich genutzt sondern man hat entsprechende Balken im Bild.

Allgemein gilt, wenn man die Datenrate hat sollte idealerweise anamorphes Material auch wieder anamorph gespeichert werden, damit man nicht unnötig Pixel verschwendet.


Bei MPEG2-DVB->DVD braucht man sich eigentlich nicht groß um Aspekt Ratios kümmern, da man einfach:
1. das File durch Project X jagt
2. mit Cuttermaran schneidet
3. mit dem Authoring Programm der Wahl (ohne Menüs&Co: ifoedit) eine DVD Struktur draus macht
4. die DVD brennt
Analoges gilt für MPEG4-DVB->BlueRay, beides mal muss man sich i.d.R. nicht um die Aspekt Ratios kümmern, da die Informationen ja schon im Videostream drin stehen. Augenzwinkern

Erst wenn man reencoded wird es interessant ob das Material anamorph gespeichert wurde oder nicht. Wenn man nach MPEG4 Konvertiert, würde ich i.d.R. empfehlen, tools wie MeGui zur Hilfe zu nehmen, die einem in einer Vorschau bei Anamorphen Encodes direkt, je nach Aspekt Ratio zeigen wie das Material mit dem Aspekt Ratio aussieht. großes Grinsen
Alternativ kann man bei Mpeg2->... Material auch mit DGIndex ein .d2v File erstellen und mit PARanoia Zielauflösung+Letterboxing(falls gewünscht) usw. ermitteln.

Brother John hat zum Ganzen Gebastel rund um Aspekt Ratio schon eine sehr nette Zusammenfassung geschrieben.
Lies mal:
http://encodingwissen.de/spezial/
und
http://encodingwissen.de/video/
(jeweils auch alle Unterpunkte)

Cu Selur

__________________
Hybrid
03.12.2007 20:43 Beiträge von Selur suchen Nehmen Sie Selur in Ihre Freundesliste auf
an3k
Doppel-As


Dabei seit: 18.10.2006
Beiträge: 137

Themenstarter Thema begonnen von an3k
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke für deine ausführlichen Informationen, das war allerdings der part der mir größtenteils bekannt war smile

Ich muss(te) rausfinden welche Auflösung ein z.B. 16:9 Bild in einem 4:3 Bild hat. Dies wäre 768x432.

im 4:3-Format:
4:3 = 768x576
16:9 = 768x432

im 16:9-Format:
4:3 = 768x576
16:9 = 1024x576

Welche Auflösungen haben nun 1.85:1 und 2.35:1 in einem der beiden Formate? Wuss doch wissen wie viel ich von einem 4:3-Bild wegschneiden muss damit es in z.B. 2.35:1 ist smile

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von an3k: 03.12.2007 21:11.

03.12.2007 21:10 E-Mail an an3k senden Beiträge von an3k suchen Nehmen Sie an3k in Ihre Freundesliste auf
Selur
spamming old Newbie


images/avatars/avatar-173.png

Dabei seit: 13.03.2002
Beiträge: 10.852

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hast Du http://encodingwissen.de/video/aufloesung.html auch gelesen?

__________________
Hybrid
03.12.2007 21:56 Beiträge von Selur suchen Nehmen Sie Selur in Ihre Freundesliste auf
FAUST
Routinier


Dabei seit: 09.08.2002
Beiträge: 413
Herkunft: Schwabenländle

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

für 4:3
x / AR = y
hASi!

oder generell
(ar1/ar2)*y
ar1: 1.33

Zitat:

im 16:9-Format:
4:3 = 768x576
16:9 = 1024x576


1024x576 wtf? *fg* großes Grinsen

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von FAUST: 03.12.2007 22:29.

03.12.2007 22:12 E-Mail an FAUST senden Beiträge von FAUST suchen Nehmen Sie FAUST in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
*offizielles deutsches flaskmpeg & dvdtoogm board* » *dvd=>avi/ogm/mkv/mp4* » Auflösungen & Aspect-Ratio

WBB, entwickelt von WoltLab GmBH