*offizielles deutsches flaskmpeg & dvdtoogm board*
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen FlaskChat Zur Startseite

*offizielles deutsches flaskmpeg & dvdtoogm board* » *sonstige tools* » Eindruck vom Instant Video To-Go » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Eindruck vom Instant Video To-Go
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Selur
spamming old Newbie


images/avatars/avatar-173.png

Dabei seit: 13.03.2002
Beiträge: 10.850

Eindruck vom Instant Video To-Go Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Produkt: http://www.adstech.com/products/RDX-160/...asp?pid=RDX-160
Preis: ca. 70€

Erster Eindruck der Software:

Haben für ein paar Geräte fertige Profile, man kann diese aber auch manipulieren (positiv), die meiste Vielfalt gibt es bei 'AMC Common' als Gerät.

Da kann man dann ein Dateiformat wählen durch das
die Video-Codierung, maximale Auflösung usw. festgelegt wird. (z.B. bei MPEG4 Video: Instant Video To-Go oder ArcSoft MPEG-4 Encoder, bei MPEG-4 Encoded AVI File: ArcSoft MPEG-4 Encoder, DivX 5.2.1 oder Xvid MPEG-4 Codec)

Leider kann man, wie erwartet, relativ wenig einstellen.

Bei MPEG4 Video (AVC wird das sein) kann man leider nur wählen zwischen:
Auflösung:
640x480 oder 320x240
Video-Codierung:
Instant Video To-Go oder ArcSoft MPEG-4 Encoder (erstes wird vermutlich nur Hardwarebeschleunigt sein; bei keinem der anderen Dateiformate steht Instant Video To-Go als Video-Codierung zur Auswahl)

Video-Bitrate: 216/512/768kbps/1.0/1.25/1.5/2.0Mbps

Frames pro Sekunde:
30.00/15.00 (nicht 25, mal gucken was das morgen gibt)

Audio-Codierung:
ArcSoft AAC Encoder

Audio-Bitrate:
160/128/96/64kbps

Audio-Sample-Rate:
48/24kHz

Zweite Betrachtung:
- kein kostenloses Software-Update auf von 2.0 auf 2.5 unglücklich
- nur eine CPU wird genutzt
- kein Deinterlacing
- kein avs support (auch nicht mit Hilfe von makeAVS)
- wenig Einstellungsmöglichkeiten
- keine der vob Dateien von http://www.cinenow.com/uk/vobtrailer.php3 konnte umgewandelt werden (nichts passiert und CPU Auslastung auf einer CPU geht auf 100%)
- auch selbst erstellte vob Dateien können nicht konvertiert werden
- Avi-Dateien in 640x480 mit Xvid&mp3 konvertiert das MediaConverter Tool auch nicht unglücklich

Zum Encoden, bei ca. 10-31% CPU Auslastung wird:

aus http://www.apple.com/trailers/fox/livefr...d/t1_large.html wird in 80Sekunden folgendes (2MBit Video, 160kBit Audio): http://www.megaupload.com/?d=QPEHK7O0

Der 480p Trailer von http://www.apple.com/trailers/weinstein/1408/hd/ wird nicht umgewandelt. -> kein AVC Input unglücklich

Aus dem Trailer von http://www.apple.com/trailers/weinstein/1408/trailer1r/ wird in 155 Sekunden folgendes (1MBit Video, 96kBit Audio):
(man beachte, dass der Originalclip ca. 14MB groß ist und das Ergebnis hier ca. 20MB)
http://www.megaupload.com/?d=F83WGXB4

Mein vorläufiges Fazit:
Finger weg! Sicher Softwarelösungen brauchen wesentlich länger zum Encoden, aber weder die Qualität des Encodes noch der mitgelieferte MediaConverter hinterlassen ein brauchbares Ergebnis.

Cu Selur

Ps.: Das Positivste an der Software von ArcSoft ist noch, dass sie mit einer Vielzahl von DirectShowFiltern kommt.

__________________
Hybrid
27.06.2007 08:46 Beiträge von Selur suchen Nehmen Sie Selur in Ihre Freundesliste auf
Selur
spamming old Newbie


images/avatars/avatar-173.png

Dabei seit: 13.03.2002
Beiträge: 10.850

Themenstarter Thema begonnen von Selur
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hab jetzt mal die 2.5er Trial runtergeladen:
Positiv: sie frisst mehr Formate als Input
Negativ: scheint so, als ob sie Instant Video To-Go nicht unterstützt
-> Support mal angeschrieben,....

---

MediaConverter2 mag Haalis Splitter nicht. großes Grinsen
-> wenn man ihn ohne MPEG-PS support installiert werden auch vob Dateien als Input gefressen. Augenzwinkern

---

Zur Verdeutlichung wie leistungsfähig MediaConverter 2 + Instant Video sind, habe ich mal einen
Reencode von Elephants Dream gemacht:
Quelle: http://www.elephantsdream.org/ -> Downloads -> DVD Image: Movie Only

Einstellungen des MediaConverters:
Dateiformat: MPEG4 Video
Video-Codierung: Instant Video To-Go
Video-Bitrate: 1.5Mbps
Frames pro Sekunde: 30.00 (alternativ hätte man noch 15 wählen können)
Auflösung: 640x480
Audio-Codierung: ArcSoft AAC encoder
Audio-Bitrate: 96Kbps
Audio-Sample-Rate: 48kHz

Encodingdauer: 10minuten 56 Sekunden
Dateigröße: ca. 120MB
Download: http://www.megaupload.com/?d=MRC6UQLJ

__________________
Hybrid
02.07.2007 10:38 Beiträge von Selur suchen Nehmen Sie Selur in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
*offizielles deutsches flaskmpeg & dvdtoogm board* » *sonstige tools* » Eindruck vom Instant Video To-Go

WBB, entwickelt von WoltLab GmBH