*offizielles deutsches flaskmpeg & dvdtoogm board*
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen FlaskChat Zur Startseite

*offizielles deutsches flaskmpeg & dvdtoogm board* » *dvd=>avi/ogm/mkv/mp4* » Automkv: einstellungen basic und codec » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Automkv: einstellungen basic und codec
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
hubblec4
Tripel-As


Dabei seit: 22.03.2002
Beiträge: 172

Automkv: einstellungen basic und codec Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo an alle

seit kurzen habe ich mich bissel in automkv (version 0.85) eingearbeitet. und gefällt mir auch ganz gut.

erste frage:

soll man bei den basic setting im Feld "Filter" einen einstellen (standartmäßig ist ja removeGrain(mode=2)eingestellt)? was bedeutet das und ist es ok wenn man da auf "None" stellt?

zweite frage:

in den advanced settings im Feld "AutoResize and Bitrrate/Quality" ist das erste feld mit einem hacken versehen "USE CRF..... 18 " ist das so ok oder kann man das auch weglassen?

dritte frage:

das betrifft die profile von x264. ich habe bei minQuantizer den wert von 10 auf 1 gestellt. ist das ok? bringt das vorteile für die qualität?


so das solls erstmal sein, sonst wirds zuviel.

wenn es geht bitte die antworten etwas ausführlicher, da dieses thema für mich noch neu ist.


hubble
12.06.2007 15:57 E-Mail an hubblec4 senden Beiträge von hubblec4 suchen Nehmen Sie hubblec4 in Ihre Freundesliste auf
Selur
spamming old Newbie


images/avatars/avatar-173.png

Dabei seit: 13.03.2002
Beiträge: 10.860

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hab zwar nie AutoMKV benutzt, aber hier was mir so dazu einfällt, nachdem ich mal einen Blick ins Manual (http://automkv.wiki-site.com/index.php/Help:Contents) geworfen habe. smile

zu 1.: Filters kannst Du ruhig auf 'none' stellen, wobei RemoveGrain(2) dafür gedacht ist nur leichtes Rauschen zu unterdrücken und somit die Komprimierbarkeit erhöht.

zu 2.: Wenn man AutoMKV das Resizen überlassen will sollte crf18 i.d.R. okay sein.

zu 3.: Vermutlich macht es nichts aus, da Du vermutlich nur seltenst mit Datenraten arbeitest, die nahm an Verlustfreier Kompression sind.

Zitat:
wenn es geht bitte die antworten etwas ausführlicher, da dieses thema für mich noch neu ist.

Ausführlich genug? Hab keine Ahnung was Du erwartest. Denke einen Blick in Handbuch (s.o.) schadet sicher nicht.

Cu Selur

__________________
Hybrid
12.06.2007 16:15 Beiträge von Selur suchen Nehmen Sie Selur in Ihre Freundesliste auf
hubblec4
Tripel-As


Dabei seit: 22.03.2002
Beiträge: 172

Themenstarter Thema begonnen von hubblec4
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

danke dir selur.

ist auf jedenfall ausreichend genug...für den anfang

dann werde ich jetzt mal bissl los testen

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von hubblec4: 12.06.2007 17:44.

12.06.2007 17:43 E-Mail an hubblec4 senden Beiträge von hubblec4 suchen Nehmen Sie hubblec4 in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
*offizielles deutsches flaskmpeg & dvdtoogm board* » *dvd=>avi/ogm/mkv/mp4* » Automkv: einstellungen basic und codec

WBB, entwickelt von WoltLab GmBH