*offizielles deutsches flaskmpeg & dvdtoogm board*
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen FlaskChat Zur Startseite

*offizielles deutsches flaskmpeg & dvdtoogm board* » *dvd-authoring & co* » mehrere m2v + ac3 zusammenfügen und d2v aktualisieren » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen mehrere m2v + ac3 zusammenfügen und d2v aktualisieren
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
an3k
Doppel-As


Dabei seit: 18.10.2006
Beiträge: 137

mehrere m2v + ac3 zusammenfügen und d2v aktualisieren Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich hab das man hier reingepostet da die quelle eine dvd ist und man beim dvd authoring doch garantiert desöfteren mehrere dateien zusammenfügt, oder? Augenzwinkern

ich habe hier 10 kurzfilme die insgesamt einen ganzen film ergeben, diese liegen allerdings auch schon so "geschnitten" vor.
für jeden kurzfilm habe ich eine m2v, zwei ac3 (deutsch/englisch) und eine d2v. d2v ist sozusagen das "project file", m2v ist video, ac3 ist klar Augenzwinkern
ich möchte nun alle einzelnen episoden zusammenfügen, nicht muxen, sodass ich am ende eine große m2v hab, zwei ac3 und eine d2v ... zur weiterverarbeitung Augenzwinkern

der inhalt sollte wie bei DGIndex nicht extra kodiert werden. Wichtig ist, dass trotz des zusammenfügens der ac3's und der m2v's kein "verschnitt" auftritt.

Danke

Gruß

an3k
03.11.2006 04:06 E-Mail an an3k senden Beiträge von an3k suchen Nehmen Sie an3k in Ihre Freundesliste auf
Selur
spamming old Newbie


images/avatars/avatar-173.png

Dabei seit: 13.03.2002
Beiträge: 10.854

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Warum machste nicht folgendes:

Alle Kurzfilme gleichzeitig in DGIndex öffnen und ein Project erstellen bei dem Du auch den Video stream mit ausgeben lässt. So solltest Du ein Videofile und ein Audiofole erhalten die über jeweils über alle Kurzfilme zusammen gehen.

Cu Selur

ps.: Alternative könnte man z.B. auch Cuttermaran oder Mpeg2Schnitt nehmen.

__________________
Hybrid
03.11.2006 06:12 Beiträge von Selur suchen Nehmen Sie Selur in Ihre Freundesliste auf
an3k
Doppel-As


Dabei seit: 18.10.2006
Beiträge: 137

Themenstarter Thema begonnen von an3k
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das würde ich gerne nur muss ich jeden einzelnen Kurzfilm vorne und hinten beschneiden damit es nachher ein zusammenhängender Film ist, sind rund 5 Minuten Vorspann und nochmal rund 5 Minuten Abspann pro Kurzfilm und da DGIndex nicht multiple Schnitte/Bereiche zulässt muss ich jeden einzelnen Kurzfilm einlesen und demuxen.

Man, hätte ich im ersten Jahr FISI-Ausbildung aufgepasst wüsste ich nun wie das mit den Dateiheadern so ist, dann würd ich mir die fix selbst zusammenbasteln. Im Grunde ist es ja nichts anderes als den inhalt aus allen z.b. ac3-dateien zu nehmen und nacheinaner in eine große ac3-Datei einzufügen. Das selbe für die m2v-Dateien. Gerüst weg, Daten raus, neues Gerüst, Daten rein, fertig.

Sowas hasse ich, im Grunde ganz easy und doch so kompliziert :/

Kann ich mit Adobe Premiere 2.0 denn mehere DVDs einlesen und dann so oft ich will was rausschneiden und dann demuxen, als einen film?
03.11.2006 19:08 E-Mail an an3k senden Beiträge von an3k suchen Nehmen Sie an3k in Ihre Freundesliste auf
Selur
spamming old Newbie


images/avatars/avatar-173.png

Dabei seit: 13.03.2002
Beiträge: 10.854

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Keine Ahnung ob das mit Adobe Premiere geht (nie benutzt großes Grinsen ), aber mit Cuttermaran sollteste die Files auch alle hinereinander packen und darin !Frame genau! schneiden können. Augenzwinkern

Cu Selur

__________________
Hybrid
03.11.2006 19:19 Beiträge von Selur suchen Nehmen Sie Selur in Ihre Freundesliste auf
an3k
Doppel-As


Dabei seit: 18.10.2006
Beiträge: 137

Themenstarter Thema begonnen von an3k
RE: mehrere m2v + ac3 zusammenfügen und d2v aktualisieren Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

sowas find ich immer ganz toll. ich nutze wie "empfohlen" DGIndex zu kürzen und demuxen der Quellen.
Öffne ich die m2v-Datei in Cuttermaran meldet dieser nach der Analyse dass die Datei GOP-Fehler enthält und es zu Problemen kommen kann.
Ich habe mir dann die Datei näher angeschaut und bemerkt dass der Film mit einem B-Frame beginnt, sollte es nicht ein I-Frame sein?
Habe in DGIndex nach den "Options" gesucht um festzulegen dass nur bei I-Frames geschnitten werden soll. Egal ob das das richtige wäre, die Options habe ich nicht gefunden unglücklich

Weiterhin ist je nachdem wo ich in der Quelle schneide, der Sound (AC3) anschließend mal mehr und mal weniger asyncron, mal auch 0ms ... Muss ich für syncronen Ton (0 ms) bei I-Frames schneiden?

Gruß

an3k
06.11.2006 09:16 E-Mail an an3k senden Beiträge von an3k suchen Nehmen Sie an3k in Ihre Freundesliste auf
Selur
spamming old Newbie


images/avatars/avatar-173.png

Dabei seit: 13.03.2002
Beiträge: 10.854

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Videostream betreffend:
DGIndex geht davon aus, dass die Files danach mit DGDecode in einem Avisynthscript weiterverarbeitet werden. -> gibt keine Funktion das er nur an I-Frames schneidet.

Wenn Du mehrere Files aneinanderpacken und schneiden willst, schneide nicht in DGIndex sondern erst in Cuttermaran.

Audiostream betreffend:
DGIndex sollte eigentlich einen Delay in den Dateinamen der Audiospur schreiben mit dem es synchron wird wenn man den Delay beim Muxe beachtet.

Cu Selur

Ps.: Sorry, für die Verwirrung.

__________________
Hybrid
06.11.2006 19:16 Beiträge von Selur suchen Nehmen Sie Selur in Ihre Freundesliste auf
an3k
Doppel-As


Dabei seit: 18.10.2006
Beiträge: 137

Themenstarter Thema begonnen von an3k
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Achso, Ok, schade, dann Cuttermaran smile

DGIndex macht das auch, aber ich will immer auf 0ms schneiden...je nachdem wo ich schneide klappt das auch nur möchte ich nicht 20x testen bis ich den richtigen Schnittpunkt gefunden hab smile

EDIT: gerade Cuttermaran nochmals angeworfen und festgestellt dass das Ding nur mpv, m1v, m2v als Videoquelle versteht. Sofern ich das richtig verstanden hab sind diese Dateiendungen für "nurVideo"-Dateien, mpa, m1a, m2a, etc. wäre dann nurAudio.

Bald versuch ich die AC3/m2v im Editor zu öffnen und per copy&paste zu joinen...nur die mehr als 2GB pro Videodatei machen mir Angst.

Oder meinst du, ich soll erst mit DGIndex die Quelle ungeschnitten demuxen und danach mit cuttermaran das demuxte schneiden und joinen? Warum einfach wenns auch kompliziert geht ;>

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von an3k: 06.11.2006 22:14.

06.11.2006 21:55 E-Mail an an3k senden Beiträge von an3k suchen Nehmen Sie an3k in Ihre Freundesliste auf
Selur
spamming old Newbie


images/avatars/avatar-173.png

Dabei seit: 13.03.2002
Beiträge: 10.854

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Oder meinst du, ich soll erst mit DGIndex die Quelle ungeschnitten demuxen und danach mit cuttermaran das demuxte schneiden und joinen?

Ja smile

Anzumerken sei auch, dass manche DVDs schon einen Delay drinne haben (vorallem DVDs die nicht aus Deutschland kommen), d.h. bei denen bekommt man schon beim normalen Demuxen einen Delay. großes Grinsen

Du köntest um den Delay wieder auf 0 zu bekommen DelayCut (oder vergleichbare Tools) nehmen, die den Audio Delay fixen indem sie entweder einen kleinen Teil des Audios abschneiden oder etwas Stille vor den Audiostream packen.

Cu Selur

__________________
Hybrid
07.11.2006 08:23 Beiträge von Selur suchen Nehmen Sie Selur in Ihre Freundesliste auf
an3k
Doppel-As


Dabei seit: 18.10.2006
Beiträge: 137

Themenstarter Thema begonnen von an3k
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hmm, habe nun mit DGIndex alle VOBs der 5 Discs eingelesen und als m2v/ac3 demuxed.

Die m2v ist 24.148.147 KB groß und die ac3 ist 1.690.331 KB groß. Das ist soweit erstmal kein Problem, nur für Cuttermaran, der meint die 23GB m2v ist nur rund 30 Minuten lang.
Wenigstens ist der delay des audios 0ms :p

Ich glaube ich klatsch mir eben fix Adobe Premiere drauf und teste ob man da schneiden kann ohne enkodieren zu müssen und ob das Ding 23GB Dateien frisst smile

Sonst noch eine Empfehlung?
07.11.2006 10:20 E-Mail an an3k senden Beiträge von an3k suchen Nehmen Sie an3k in Ihre Freundesliste auf
Selur
spamming old Newbie


images/avatars/avatar-173.png

Dabei seit: 13.03.2002
Beiträge: 10.854

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Grumpf das mit der Größe liegt daran, dass die Index in den Dateien immer wieder bei 0 Anfangen und DGIndex die beim demuxen anscheinend nicht 'fixed'.

Wie sieht es denn aus, wenn Du die files in DGIndex wirklich nur demuxed, nicht zusammenfügst, und dann die Files alles zusammen in Cuttermaran lädst? (eventuell geht das; besser)

Cu Selur

__________________
Hybrid
07.11.2006 17:14 Beiträge von Selur suchen Nehmen Sie Selur in Ihre Freundesliste auf
an3k
Doppel-As


Dabei seit: 18.10.2006
Beiträge: 137

Themenstarter Thema begonnen von an3k
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Weder Cuttermaran noch Mpeg2Schnitt sind in der Lage mehere Dateien zu joinen, also per append an die letzte anzufügen, also muss ich alles in DGIndex packen.

Mpeg2Schnitt benutz ich nie wieder und warne auch andere davor. Das Trum verändert ohne Abfrage die Quelldateien und erstellt eine DVD2AVI d2v-Datei, keine DGIndex.
Das macht dann besonders Spaß wenn man die Größe der Dateien bedenkt...

Fall der Coder das Ding überhaupt noch weiterentwickelt hat er sehr viel Arbeit vor sich.

Ich werde mir wohl per Hand die eine d2v / avs Datei erstellen da anscheinend kein Programm so wirklich dazu in der Lage ist unglücklich

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von an3k: 08.11.2006 08:48.

08.11.2006 08:47 E-Mail an an3k senden Beiträge von an3k suchen Nehmen Sie an3k in Ihre Freundesliste auf
Selur
spamming old Newbie


images/avatars/avatar-173.png

Dabei seit: 13.03.2002
Beiträge: 10.854

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Alles doof. unglücklich

__________________
Hybrid
08.11.2006 10:33 Beiträge von Selur suchen Nehmen Sie Selur in Ihre Freundesliste auf
an3k
Doppel-As


Dabei seit: 18.10.2006
Beiträge: 137

Themenstarter Thema begonnen von an3k
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja, sowas erleb ich fast andauernd. Mein Handy (Nokia 6233) hat eine der besten Bugs überhaupt.
Ich bezeichne sowas als "instabil" - weil du nie weisst wann der nächste Fehler auftritt - andere sagen das sei einfach nur ein Fehler.
Mein aktueller Computer, schweineteuer weil (untereinaner kompatible) Markenware läuft instabiler als mein mittlerweile 4 Jahre alter Rechner. Der neue friert desöfteren einfach komplett ein, kein Bluescreen, kein Errorlog (weil vorher eingefroren). Jede Möglichkeit ausgeschöpft (bis auf die Rückgabe der Hardware), Lösung keine gefunden, auch Asus hat keine Ahnung.

Diese Massen an Minibugs finde ich persönlich mehr zum kotzen als einen dicken Bug der evtl. gleich die gesamte Software lahmlegt.
Bei einem dicken Bug kann man die Software u.U. und mit Glück einsetzen, bei den Massenbugs klappt das nicht da du im Grunde andauernd irgendeinen Fehler bekommst der dich natürlich auch wegen der Häufigkeit negativ erregt.

Ich denke das selbe erleben auch sehr viele andere, sind aber nicht so "fixiert" darauf das aktiv zu ändern - man hätte wichtigeres zu tun.
Dazu sag ich nur "lieber einmal richtig aufregen damit danach erstmal ne Zeit Ruhe ist als über die gesamte Zeit entweder den Frust in sich reinzufressen oder immer nur ein bissle was zu sagen was im endeffekt nichts bewirkt".
Auch wie in der Politik lässt sich im Handel der Kunde auf der Nase herumtanzen. Im Grunde kann sich heutzutage jeder größere Hersteller (und auch leider die Politik***) alles mit seinen Kunden erlauben - eben weil diese den Anbieter/Hersteller nicht kräftig genug auf die Füße treten damit es diesem weh genug tut damit dieser was ändern will. Das kann man auch wörtlich nehmen.

OffTopic deswegen hier beendet, wer mer lesen will kann mich ja anschreiben dann gibtsn nettes Plätzchen am Lagerfeuer großes Grinsen

***: In einer Demokratie ist das Volk der Machtinhaber, die Politiker dessen gewählte Vertreter. Also mir kommt es eher so vor als wenn uns die Politiker sagen was wir tun sollen und wenn wir nicht spuren gibts haue.
Wie definiert man sowas? Ist es nun eine "neue Demokratie" oder etwa eine Diktatur mit vielen Diktatoren und Diktatorinnen?
Ich empfinde es als "diktatorische Demokratie" aber ich will eine "demokratische Diktatur". Was das ist? Naja, einer (der Diktator) setzt das um was die Mehrheit (Demokratie) entschieden hat.
So einfach gehts nicht, aber es geht und es wäre weitaus besser als das was wir jetzt haben, zumal das was wir jetzt haben Verfassungswidrig ist.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von an3k: 08.11.2006 11:39.

08.11.2006 11:29 E-Mail an an3k senden Beiträge von an3k suchen Nehmen Sie an3k in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
*offizielles deutsches flaskmpeg & dvdtoogm board* » *dvd-authoring & co* » mehrere m2v + ac3 zusammenfügen und d2v aktualisieren

WBB, entwickelt von WoltLab GmBH