*offizielles deutsches flaskmpeg & dvdtoogm board*
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen FlaskChat Zur Startseite

*offizielles deutsches flaskmpeg & dvdtoogm board* » *off topic* » US-Wahl » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: Wer wird US-Präsident
George W. Bush, weil die Amis einfach doof sind (Kerry wäre mir lieber) 8 42.11%
John Kerry, weil bloss nicht nochmal George W. Bush 7 36.84%
Bei beiden wird mir bange 2 10.53%
John Kerry, weil er einfach gut ist 1 5.26%
Enthaltung, weil keine Meinung zu beiden 1 5.26%
John Kerry, aber George W. Bush wäre mir lieber 0 0.00%
George W. Bush, weil er einfach gut ist 0 0.00%
Insgesamt: 19 Stimmen 100%
 
Zum Ende der Seite springen US-Wahl
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Jensenmann
der Balu der Mods


images/avatars/avatar-35.gif

Dabei seit: 16.03.2002
Beiträge: 2.756
Herkunft: Berlin-Kreuzberg (DönerTown)

geschockt US-Wahl Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Morgen ist es ja wieder soweit, die Welt schaut auf die USA und v. a. auf Florida;

es ist wieder Wahl zum Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika

(wird die Wahl eigentlich von der UN beaufsichtigt, das auch alles mit rechten Dingen von statten geht Augenzwinkern , jede andere Wahl in möglicherweise korrupten Staaten wird ja auch beobachtet??? )

Wollt jetzt mal eure Meinung hören, wer wohl gewinnen wird, wobei ja ein Unterschied darin besteht, was ihr glaubt wer gewinnt und was man hofft, wer gewinnt (bzw verliert)

Ich weiss selbst nicht so recht, was ich erwarten/erhoffen soll. Ich denke 4 Jahre George W. haben die Welt schon genug an den Rand des Abgrundes geführt, eine weitere Regierungsperiode könnte die Welt durchaus einen Schritt weiter führen.
Aber mal ehrlich, was erwartet uns und die Welt mit Kerry. So recht weiss das doch hier zumindestens keiner. Ich kann nur hoffen, das die Amis das wissen bzw wissen, wie dumm George W. ist.
Aber in Krisenzeiten haben die Amis ja noch nie ihren Präsidenten gewechselt und da hat George W. ja 4 Jahre lang gute Arbeit geleistet, den Amis einzureden, das Amerika in einer bedrohlichen Krise steckt.

__________________
mit multimedialen Gruss

großes Grinsen Jensenmann cool
01.11.2004 23:39 E-Mail an Jensenmann senden Beiträge von Jensenmann suchen Nehmen Sie Jensenmann in Ihre Freundesliste auf
EthanoliX
Kaiser


images/avatars/avatar-100.gif

Dabei seit: 11.04.2002
Beiträge: 1.310
Herkunft: Mainz

RE: US-Wahl Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Jensenmann
...Ich denke 4 Jahre George W. haben die Welt schon genug an den Rand des Abgrundes geführt, eine weitere Regierungsperiode könnte die Welt durchaus einen Schritt weiter führen.

*rofl*
Aber so ist es leider.

__________________
"Der größte Trick, den der Teufel je gebracht hat, war die Menschheit glauben zu lassen, es gäbe ihn gar nicht."

Roger "Verbal" Kint, Die üblichen Verdächtigen
02.11.2004 09:00 E-Mail an EthanoliX senden Beiträge von EthanoliX suchen Nehmen Sie EthanoliX in Ihre Freundesliste auf
JeNsL
*board besitzer*


images/avatars/avatar-168.png

Dabei seit: 13.03.2002
Beiträge: 3.029
Herkunft: Bonn

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nun ja ich bin auch für den Machtwechsel da ich Bush in keinster Weise Kompetenzen zumesse. Leider trägt das amerikanische Volk seit dem 11ten September eine andere Meinung. Es geht praktisch nur um den doofen Krieg den Bush angezettelt hat.

Gestern habe ich mir den Film Fahrenheit 911 angeschaut und ich fand ihn schwach...
Habe um einiges ergreifendere Reportagen über Schicksale dieses Krieges und Hintergründe gesehen. Ab der Hälfte ging mein Programwechsel da zu Kabel 1 Karl May Kult !

Am Besten hat mir Clinton gefallen der auch Innenpolitisch und wirtschaftlich eine MEnge erreicht und bewegt hat. ICh hoffe das Kerry das Rennen macht und die Reputation von Amerika wieder auf den richtigen Weg bringt

__________________
#8]
02.11.2004 10:53 E-Mail an JeNsL senden Homepage von JeNsL Beiträge von JeNsL suchen Nehmen Sie JeNsL in Ihre Freundesliste auf
maddi81
Haudegen


images/avatars/avatar-93.jpg

Dabei seit: 20.07.2004
Beiträge: 549
Herkunft: Mars

fahrenheit mich doch sonst wo Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

du hast den film also immerhin bis zur hälfte durchgehalten....also das war ja mal sowas von öde, das kostet kerry eher noch stimmen, wenn seine ganzen potentiellen anhänger sich vorher diesen film anschauen und einschlafen.

tja hoff mer´mal das der gute John gewinnt

__________________
Liebe, noch zu wenig
Begehren, nie genug
02.11.2004 12:10 E-Mail an maddi81 senden Beiträge von maddi81 suchen Nehmen Sie maddi81 in Ihre Freundesliste auf
Jensenmann
der Balu der Mods


images/avatars/avatar-35.gif

Dabei seit: 16.03.2002
Beiträge: 2.756
Herkunft: Berlin-Kreuzberg (DönerTown)

Themenstarter Thema begonnen von Jensenmann
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hab gestern auch Fahrenheit9/11 gesehen (vorher keine Gelegenheit gehabt) und war auch enttäuscht - vor allem weil er ja doch etliche preise eingeheimst hat. Hab dann zwischenzeitlich auch immer mal wieder weggezappt.

Aber eine tolle Einsicht hat der Film doch gezeigt:

wie gut sind doch die (zufälligen) Verbindungen von Personen - wirtschaftlichen Interesse und Politik; man, da kann man echt das Kotzen kriegen ==> und die Bushs sind eines der besten Brechmittel schlecht hin. Wer da alles aus dem politischen Umfeld vorher mit den Bin Ladens & Co wirtschaftlich eng zusammen gearbeitet hat *brrbbrbrbrbrbrbrbrbrbr*

__________________
mit multimedialen Gruss

großes Grinsen Jensenmann cool
02.11.2004 13:54 E-Mail an Jensenmann senden Beiträge von Jensenmann suchen Nehmen Sie Jensenmann in Ihre Freundesliste auf
ajf
DVDtoOgm & DVDtoMkv-Team


Dabei seit: 17.03.2002
Beiträge: 4.211
Herkunft: Erding

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Tja, momentan liegt Busch vorne. *motz*
Hier gibts eine schöne Übersicht:
http://www.freenet.de/feed/usawahl_ergebnis/
ajf
03.11.2004 11:32 E-Mail an ajf senden Homepage von ajf Beiträge von ajf suchen Nehmen Sie ajf in Ihre Freundesliste auf
JeNsL
*board besitzer*


images/avatars/avatar-168.png

Dabei seit: 13.03.2002
Beiträge: 3.029
Herkunft: Bonn

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

es ist eine schande.. ich glaub das wird noch scheissknapp !!! und wenn sie ihn wiederwählen dann haben es die amis nicht besser verdient. dann brauch sich keiner mehr über bush beklagen . jendenfalls kann man es so sagen das mehr als 50% der amerikaner IHN und seine TATEN unterstützen ! NO THX !

__________________
#8]
03.11.2004 13:51 E-Mail an JeNsL senden Homepage von JeNsL Beiträge von JeNsL suchen Nehmen Sie JeNsL in Ihre Freundesliste auf
Jensenmann
der Balu der Mods


images/avatars/avatar-35.gif

Dabei seit: 16.03.2002
Beiträge: 2.756
Herkunft: Berlin-Kreuzberg (DönerTown)

Themenstarter Thema begonnen von Jensenmann
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

es waren tatsächlich Wahlbeobachter von der OSZE unterwegs und teilweise wurde ihnen die Kontrolle in Wahllokalen untersagt.
Da fragt man sich wirklich, ob das nicht doch ein totalitärer Staat ist, v. a. wenn man bedenkt, das gerade vielen Farbigen (die ja evtl Kerry wählen könnten) die Wahlberechtigung aberkannt wurde.

Die sollten sich echt mal ein anderes Wahlverfahren einfallen lassen, das jetzige scheint mir doch arg antiquiert.

Aber wie Jensl schon sagt:

Jeder kriegt das, was er verdient - aber müssen wir darunter leiden

__________________
mit multimedialen Gruss

großes Grinsen Jensenmann cool
03.11.2004 14:36 E-Mail an Jensenmann senden Beiträge von Jensenmann suchen Nehmen Sie Jensenmann in Ihre Freundesliste auf
Jensenmann
der Balu der Mods


images/avatars/avatar-35.gif

Dabei seit: 16.03.2002
Beiträge: 2.756
Herkunft: Berlin-Kreuzberg (DönerTown)

Themenstarter Thema begonnen von Jensenmann
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von ajf
Tja, momentan liegt Busch vorne. *motz*
Hier gibts eine schöne Übersicht:
http://www.freenet.de/feed/usawahl_ergebnis/
ajf


colle Seite, da kann man ja echt nur rot sehen. Zum Glück sind die wenigen blauen Staaten wenigsten Staaten mit vielen Wahlmännern.
Jetzt kann man nur noch auf New Mexiko, Iowa und v. a. Ohio (20 Wahlmännern => wird wohl der ausschlag gebende Staat sein)bauen, wobei Ohio tendenziell wohl mehr Bush-Land ist.

__________________
mit multimedialen Gruss

großes Grinsen Jensenmann cool
03.11.2004 14:39 E-Mail an Jensenmann senden Beiträge von Jensenmann suchen Nehmen Sie Jensenmann in Ihre Freundesliste auf
Selur
spamming old Newbie


images/avatars/avatar-173.png

Dabei seit: 13.03.2002
Beiträge: 10.850

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

auf www.cnn.com gibt's auch nette Bildchen/Statistiken zur Wahl

__________________
Hybrid
03.11.2004 14:52 Beiträge von Selur suchen Nehmen Sie Selur in Ihre Freundesliste auf
matze
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hatte heute morgen in der FH auch immer cnn.com nebenher offen ...


Aber das wird wohl nichts mehr, ich denke es ist entschieden.. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt smile
03.11.2004 15:01
Short Lord
Eroberer


images/avatars/avatar-53.gif

Dabei seit: 30.06.2003
Beiträge: 72
Herkunft: Hoywoy bei Dresden

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Entscheidet Ohio nun die Wahl? Wenn ja dann glaub ich haben die Republikaner schon dafür gesorgt, dass Bush gewinnt.
Sieht wieder mal so aus das es keine astreine Wahl war.
(Demokratie in USA? Wers glaubt wird seelig. Da zählt nur Business!)


"Wahllokale weisen OSZE-Wahlbeobachter ab

Mehreren Wahlbeobachtern der OSZE ist unterdessen der Zutritt zu Wahllokalen verwehrt worden. Seine Gruppe sei bei ihrer Tour in Columbus im Bundesstaat Ohio in drei von vier Wahllokalen abgewiesen worden, sagte der dänische Abgeordnete Soeren Soendergaard, der für die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit (OSZE) in den Vereinigten Staaten war, am Dienstag der dänischen Nachrichtenagentur Ritzau. Die US-Behörden hätten die OSZE zwar eingeladen, hätten aber versäumt die Wahllokale davon zu unterrichten. "Das grenzt schon an Arroganz", sagte Soerengard.

Seine Kollegin Carina Christensen von den dänischen Konservativen berichtete, in Jacksonville im US-Bundesstaat Florida habe die republikanische Partei ihr den Zugang zu ihrem örtlichen Büro verwehrt. Die Gruppe habe die Polizei gerufen. Die Lokalpolitiker hätten erklärt, sie seien aus Washington dazu angewiesen worden. Die OSZE war vom US-Außenministerium zur Wahlbeobachtung eingeladen worden. Die Team wollte jedoch nur Eindrücke von dem Urnengang sammeln und dabei insbesondere auf die Handhabung der Wahlmaschinen achten."
Quelle N24.de

__________________
--==//We never given a shit , cause we livin in it\\==--
03.11.2004 15:59 Homepage von Short Lord Beiträge von Short Lord suchen Nehmen Sie Short Lord in Ihre Freundesliste auf
ajf
DVDtoOgm & DVDtoMkv-Team


Dabei seit: 17.03.2002
Beiträge: 4.211
Herkunft: Erding

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Argh, wenn ich sowas höre, steigt in mir echt die Wut hoch. Wie Jensenmann schon gesagt hat, müssen wir dann auch unter der Dummheit der Amerikaner leiden. böse
Die sind zu blöd, um eine demokratische Wahl hinzubekommen, wollen aber das mächtigste Land der Welt sein? *kopfschüttel*
ajf
03.11.2004 17:36 E-Mail an ajf senden Homepage von ajf Beiträge von ajf suchen Nehmen Sie ajf in Ihre Freundesliste auf
DonDan
Routinier


images/avatars/avatar-110.gif

Dabei seit: 18.03.2002
Beiträge: 474
Herkunft: Bach hinterm Haus

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bush wird Ohio und damit die Wahl gewinnen.

Zufall oder nicht, in den USA heisst: "Are u from Ohio??" soviel wie: "Bist du bescheuert??" Ob man uns damit was sagen will? großes Grinsen

__________________
Dieser Post besteht zu 100% aus recyclten Elektronen
03.11.2004 17:38 E-Mail an DonDan senden Beiträge von DonDan suchen Nehmen Sie DonDan in Ihre Freundesliste auf
Short Lord
Eroberer


images/avatars/avatar-53.gif

Dabei seit: 30.06.2003
Beiträge: 72
Herkunft: Hoywoy bei Dresden

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das schlimme ist, dass ich und jeder aus meinem Freundeskreis bereits vor nem Monat ahnte das Bush ganz knapp gewinnen wird und kurz vor schluß noch aufholt.

P.S. wenn der Regierungssender CNN wieder vorzeitig verkündet Bush hat in Ohio gewonnen dann dürfte alles klar sein

__________________
--==//We never given a shit , cause we livin in it\\==--
03.11.2004 19:36 Homepage von Short Lord Beiträge von Short Lord suchen Nehmen Sie Short Lord in Ihre Freundesliste auf
Dreamer 2002
DVDtoOgm&DVDtoMkv-Team


images/avatars/avatar-164.jpg

Dabei seit: 02.05.2002
Beiträge: 3.926
Herkunft: BW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mir ist die Wahl im laufe des arbeitstages egal geworden, ist doch unmöglich! Bin zwar immer noch der Meinung das des alles getürkt ist!


Dreamer 2002
03.11.2004 20:48 E-Mail an Dreamer 2002 senden Beiträge von Dreamer 2002 suchen Nehmen Sie Dreamer 2002 in Ihre Freundesliste auf
matze
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Short Lord
P.S. wenn der Regierungssender CNN wieder vorzeitig verkündet Bush hat in Ohio gewonnen dann dürfte alles klar sein


Nachdem Kerry nun Bush gratuliert hat ist wohl sowieso alles klar!
Und CNN hatte im Gegensatz zu FOX und wie sie alle heißen, am frühsten das aktuelle (Kerry freundlichere) Ergebnis!

Zitat:
Original von ajf
Die sind zu blöd, um eine demokratische Wahl hinzubekommen, wollen aber das mächtigste Land der Welt sein? *kopfschüttel*
ajf


Was war denn eigentlich so undemokratisch? Es gab sicherlich Probleme, "dank" der Einführung neuer Geräte.... Aber alles in allem hat das Amerikanische Volk Bush, mit immerhin 4 Mio Leuten mehr gewählt!

Ich glaube die Mehrheit der AMIs wollte nunmal Bush ... Das ist nunmal Demokratie! Mal abgesehen davon kennen die wenigsten deutschen Kerry wirklich und wer weiss ob es mit ihm besser geworden wäre!
03.11.2004 23:48
Selur
spamming old Newbie


images/avatars/avatar-173.png

Dabei seit: 13.03.2002
Beiträge: 10.850

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

muss dem Spiegel mit seiner Aussage leider zustimmen:
"Amerika ist ein konservatives Land, und derart konservative Länder tauschen in Krisenzeiten nicht ihren Präsidenten aus."

Cu Selur

__________________
Hybrid
04.11.2004 07:07 Beiträge von Selur suchen Nehmen Sie Selur in Ihre Freundesliste auf
JeNsL
*board besitzer*


images/avatars/avatar-168.png

Dabei seit: 13.03.2002
Beiträge: 3.029
Herkunft: Bonn

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

nun ja ich hab mir gestern ein paar berichte durchgelesen von renomierten politikern und komischerweise sind jetzt im nachinein alle irgendwie optimistisch das es doch ganz gut ist das bush es weiterhin bleibt. somit bleibt der stellenwert der europäer in diesem krieg gleich und die UN weiterhin nicht mit in den einsatz. bush verhindert dies ja erfolgreich. schröder in deutschland hätte nämlich ein dickes problem gehabt wenn die UN sich mit kerry in der Schlichtung des Krieges beteiligt hätte und somit wären deutsche Soldaten auch in den Irak gekommen.

interessant fand ich auch die gewichtung der themen:

ca 70 % fanden das moral ethik und christliche grundsätze ausschlaggebend für bush waren..
( du sollst nicht töten ? :ugly: )

danach folgte die terrorbekämpfung und ganz hinten standen sachen wie irak, innenpolitische themen, wirtschaft ect. pp...

mal ganz ehrlich .. so schlecht kann es einem land doch nicht gehen wie alle behaupten wenn solche themen die bei kerry etwas mehr polarisierten in keinster weise stellenwerte hatten...

nun ja genug gelabert .. ich hoffe er schafft es in den nächsten 4 jahren die kluft zwischen der spaltung amerikas etwas zu verkleinern und die 2te amtszeit wie ehem. ronald reagan vl. als pazifist anzugehen !

wir werden sehn !

__________________
#8]
04.11.2004 11:22 E-Mail an JeNsL senden Homepage von JeNsL Beiträge von JeNsL suchen Nehmen Sie JeNsL in Ihre Freundesliste auf
ajf
DVDtoOgm & DVDtoMkv-Team


Dabei seit: 17.03.2002
Beiträge: 4.211
Herkunft: Erding

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von matze

Zitat:
Original von ajf
Die sind zu blöd, um eine demokratische Wahl hinzubekommen, wollen aber das mächtigste Land der Welt sein? *kopfschüttel*
ajf


Was war denn eigentlich so undemokratisch? Es gab sicherlich Probleme, "dank" der Einführung neuer Geräte.... Aber alles in allem hat das Amerikanische Volk Bush, mit immerhin 4 Mio Leuten mehr gewählt!

Ich glaube die Mehrheit der AMIs wollte nunmal Bush ... Das ist nunmal Demokratie! Mal abgesehen davon kennen die wenigsten deutschen Kerry wirklich und wer weiss ob es mit ihm besser geworden wäre!


Ok, "undemokratisch" war vielleicht das falsche Wort. "Unsauber" trifft es wohl mehr. Denn wenn man so Sachen hört, dass nach der Wahl tausende Stimmen in einem Schrank gefunden wurden, die nicht gezählt wurden (war bei der letzten Wahl), dann frägt man sich schon, ob das Ergebnis so einwandfrei sein kann. Vor allem wenn es so knapp ausgeht. Augenzwinkern
ajf
04.11.2004 16:04 E-Mail an ajf senden Homepage von ajf Beiträge von ajf suchen Nehmen Sie ajf in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
*offizielles deutsches flaskmpeg & dvdtoogm board* » *off topic* » US-Wahl

WBB, entwickelt von WoltLab GmBH