*offizielles deutsches flaskmpeg & dvdtoogm board*
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen FlaskChat Zur Startseite

*offizielles deutsches flaskmpeg & dvdtoogm board* » *dvdtoogm* » final movie immer 4mb zu klein » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen final movie immer 4mb zu klein
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
elitemaster
Grünschnabel


Dabei seit: 02.08.2003
Beiträge: 8

final movie immer 4mb zu klein Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo!

ich hab jetzt mehrere dvds encoded und bekomme bei allen ein um 4mb zu kleines file. ich mach immer 2 cd rips - ich schätz also, dass was mit dem berechnen der endgröße oda so net ganz stimmt. ich hab dann auch probiert, einfach mal 1404mb statt 1400mb einzutragen, und das file hat dann tatsächlich ca. 1400mb gehabt...

mfg thomas
08.03.2004 21:18 Beiträge von elitemaster suchen Nehmen Sie elitemaster in Ihre Freundesliste auf
akapuma
Routinier


images/avatars/avatar-77.gif

Dabei seit: 01.01.2004
Beiträge: 292
Herkunft: Oberbergisches Land

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Dein Codec hat doch gut getroffen! 4MB zuwenig sind doch besser als 1 zuviel. Und bei einer Abweichung <0,3% liegst Du auch ganz gut.

Gruß

akapuma
08.03.2004 22:40 E-Mail an akapuma senden Homepage von akapuma Beiträge von akapuma suchen Nehmen Sie akapuma in Ihre Freundesliste auf
ajf
DVDtoOgm & DVDtoMkv-Team


Dabei seit: 17.03.2002
Beiträge: 4.211
Herkunft: Erding

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hmm, bei mir passt die Größenberechnung wirklich sehr gut. Augenzwinkern
Encodest du auch immer im 2pass Verfahren? Bei 1pass kann nähmlich die Größe nicht sehr genau bestimmt werden. Ansonsten würde ich aber auch sagen, dass 4 MB nicht die Welt sind.
ajf
08.03.2004 22:49 E-Mail an ajf senden Homepage von ajf Beiträge von ajf suchen Nehmen Sie ajf in Ihre Freundesliste auf
elestrodix
DER Anleitungsmann ;)


images/avatars/avatar-71.gif

Dabei seit: 17.03.2002
Beiträge: 634
Herkunft: Bonner Raum

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

könnte an einer fehlerhaften berechnung der OGM-Overhead-Größe liegen.
ich weis nicht wie DVD die größe in seinem tool berechnen lässt. wenn er sie nach meiner alten methode kalkulieren lässt, stimmt sie oft nicht.
ich hatte mich mal hingesetzt, nachdem ich immer andere werte erhielt, und habe vielleicht 50 testenencodes mit verschieden filmen (zielgröße von 500-1800MB; 1h-2h) durchgeführt und alle werte in einen graphen (koordinatenkreuz) eingetragen und folgendes festgestellt:

1. die steigung war (fast ±200kb ) immer gleich und linear
2. die verschiebung war immer nur abhängig von der anzahl der Frames

gestern hatte ich traffic auf 1400 und auf 700 MB encodet:
- 1400MB bis auf 200KB genau getroffen: gut
- 700MB -> Abweichung von 3MB: weiß der teufel!

"Ansonsten würde ich aber auch sagen, dass 4 MB nicht die Welt sind"
mich nervt esAugenzwinkern

__________________
OGM-Overhead-Formel?guckst du hier
08.03.2004 23:27 E-Mail an elestrodix senden Homepage von elestrodix Beiträge von elestrodix suchen Nehmen Sie elestrodix in Ihre Freundesliste auf
rippjack
Grünschnabel


Dabei seit: 25.09.2003
Beiträge: 37

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich hab in DVDtoOGM einfach 710 MB als gewünschte Dateigröße angegeben. Dadurch erhalte ich fast immer genau 700 oder auch mal 702 MB.

aber das kann man ja immer noch "überbrennen"

__________________
-- :: )) rippjack (( :: --
09.03.2004 13:41 E-Mail an rippjack senden Beiträge von rippjack suchen Nehmen Sie rippjack in Ihre Freundesliste auf
elitemaster
Grünschnabel


Dabei seit: 02.08.2003
Beiträge: 8

Themenstarter Thema begonnen von elitemaster
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

nur mal zur information: ich benutze xvid in der jeweils aktuellen version und mit 2 pass.
aber wie gesagt, 4mb kann man ja noch verkraften, auch wenns halt 4mb sind... aber es funktioniert ja, wenn ich etwas mehr bei der zielgröße angebe. auch kann ich jetzt noch den codec, usw. auf die cd dazubrennen.

mfg thomas
09.03.2004 15:33 Beiträge von elitemaster suchen Nehmen Sie elitemaster in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
*offizielles deutsches flaskmpeg & dvdtoogm board* » *dvdtoogm* » final movie immer 4mb zu klein

WBB, entwickelt von WoltLab GmBH