*offizielles deutsches flaskmpeg & dvdtoogm board*
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen FlaskChat Zur Startseite

*offizielles deutsches flaskmpeg & dvdtoogm board* » *virtualdub(mod) & avisynth* » Warum gibt es keinen anständigen Audio/Video Synchronizer? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Warum gibt es keinen anständigen Audio/Video Synchronizer?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
itsmee
Eroberer


images/avatars/avatar-92.gif

Dabei seit: 21.07.2004
Beiträge: 52
Herkunft: Wien

Warum gibt es keinen anständigen Audio/Video Synchronizer? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wurde bis heute noch kein anständiger Video-Audio Synchronisizer entwickelt? *eek*

Ich meine nicht diese einfachen Merger, die einfach die Audiospuren in den Container packen und das Video drüber bügeln..

Ich dachte an einen richtigen Synchronisizer, der richtige ID'S am Anfang/Mitte und Ende setzt. Und die Lippenbewegungen der Schauspieler auf einer 1/1000 Ms mit dem gesprochenen Wort synchronisiert...

Die meiste Arbeit ist heute immer noch, das mit im Einklang bringen von Audio und Video. Besonders dann wenn das Video geschnitten wurde, und danach die Spuren zugemischt werden.

dabei kannst du wahnsinig werden *doh*

stundenlang braucht sowas, mit interleave und Virtualdub...
03.12.2008 14:09 E-Mail an itsmee senden Beiträge von itsmee suchen Nehmen Sie itsmee in Ihre Freundesliste auf
Selur
spamming old Newbie


images/avatars/avatar-173.png

Dabei seit: 13.03.2002
Beiträge: 10.850

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Da ich die Audiospuren i.d.R. vom Original übernehme habe ich damit nie wirklich Probleme.

Ein Synchronisation auf mehr als Anzeigedauer eines Frames (1/Framerate in Sekunden) geht nicht, weil ja nichts da ist gegen das man synchronisierne könnte. Augenzwinkern
Wenn es sich um wav Audio handelt kann man sich bei z.B. Virtual Dub auch die Wavefront anzeigen lassen, ansonsten wird man zu einem größeren NLE Tool greifen müssen, welches einem bei den von einem verwendeten Audioformaten die Wellenfront anzeigen kann. smile
Wüsste aber spontan kein gutes Freeware NLE Tool mit brauchbarem Audiohandling, da wird man wohl zu Sony Vegas, Edius, usw. greifen müssen.
-> würde empfehlen mal ein paar Trials von NLE Tool zu nehmen, sie anzutesten ob sie mit den Formaten klar kommen die Du willst und dann eines zu kaufen. (ist ja bald Weihnachten)

Wenn Du etwas schönes für Dich findest kannst Du ja bescheid geben.

Cu Selur

__________________
Hybrid
03.12.2008 15:13 Beiträge von Selur suchen Nehmen Sie Selur in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
*offizielles deutsches flaskmpeg & dvdtoogm board* » *virtualdub(mod) & avisynth* » Warum gibt es keinen anständigen Audio/Video Synchronizer?

WBB, entwickelt von WoltLab GmBH