*offizielles deutsches flaskmpeg & dvdtoogm board*
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen FlaskChat Zur Startseite

*offizielles deutsches flaskmpeg & dvdtoogm board* » *off topic* » *software-probleme & co* » DVD auf 16:10 PC-Monitor » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen DVD auf 16:10 PC-Monitor
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
an3k
Doppel-As


Dabei seit: 18.10.2006
Beiträge: 137

DVD auf 16:10 PC-Monitor Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo allerseits,

spiele ich eine DVD (üblicherweise 16:9) auf einem 4:3 Monitor ab, habe ich oben und unten breite Ränder. Das ist logisch da ich sonst entweder links und rechts vom Film etwas abschneiden müsse oder das Aspect Ratio ignorieren müsste - so oder so keine wirkliche Lösung, also lebt man damit.

Auf einem 16:10 Monitor dürfte ich allerdings bei einer 16:9 DVD oben und unten aber nur sehr kleine Ränder haben, leider habe ich allerdings oben, rechts, unten und links recht breite Ränder.

Das Problem ist, dass im Video selbst der Hersteller oben und unten schwarze Ränder eingefügt hat. Für den Player sieht es nun also so aus, als würde das Bild oben und unten bereits den Bildschirmrand erreicht haben und da ich nichts verzerren möchte, habe ich links und rechts Ränder - im Grunde sowas wie ein 4:3 Bild auf einem 16:9 Display.

Da ich öfters einige Filme mit MeGUI anamorph erstellt habe, weiss ich dass zumindest der PC diese korrekt darstellt, also ohne Verzerrung. Wieso basteln die Hersteller der DVDs da noch nutzlose Ränder ins Video selbst?

Wie bekomme ich nun ein 16:9 Bild korrekt auf meinem 16:10 angezeigt, sodass nur oben und unten ein Rand zu sehen ist?

P.S. Die Suche habe ich benutzt, aber nach "16:10" darf ich nicht suchen (zu kurz) und bei "16:10 AND DVD" werden auch sehr viele Threads angezeigt die nur das Wort DVD enthalten unglücklich

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von an3k: 27.10.2007 00:04.

27.10.2007 00:04 E-Mail an an3k senden Beiträge von an3k suchen Nehmen Sie an3k in Ihre Freundesliste auf
Dreamer 2002
DVDtoOgm&DVDtoMkv-Team


images/avatars/avatar-164.jpg

Dabei seit: 02.05.2002
Beiträge: 3.926
Herkunft: BW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wenn Du den Film mal mit dem Media Player Classic öffnest, dann hast Du die Möglichkeit das Bild zu strecken.

Benutze dazu einfach mal die Tasten 2/8/4/6 auf deinem Numpad.
So mache ich dass manchmal mit Filmen die einfach viel zu "klein" und absolut dicke "Pal" Balken haben Augenzwinkern


Dreamer 2002
27.10.2007 09:23 E-Mail an Dreamer 2002 senden Beiträge von Dreamer 2002 suchen Nehmen Sie Dreamer 2002 in Ihre Freundesliste auf
Selur
spamming old Newbie


images/avatars/avatar-173.png

Dabei seit: 13.03.2002
Beiträge: 10.850

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Wieso basteln die Hersteller der DVDs da noch nutzlose Ränder ins Video selbst?

Weil der Hersteller keine Ahnung hat.

Zitat:
Wie bekomme ich nun ein 16:9 Bild korrekt auf meinem 16:10 angezeigt, sodass nur oben und unten ein Rand zu sehen ist?

Am PC? pder wo soll das ganze wiedergegeben werden?

__________________
Hybrid
27.10.2007 18:51 Beiträge von Selur suchen Nehmen Sie Selur in Ihre Freundesliste auf
FAUST
Routinier


Dabei seit: 09.08.2002
Beiträge: 413
Herkunft: Schwabenländle

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Das Problem ist, dass im Video selbst der Hersteller oben und unten schwarze Ränder eingefügt hat


kann es sein, dass das Bild nicht anamorph vorliegt? oder evtl. gibt der Player das Bild gleich als Letterbox aus?


bei widescreen Filmen werden selbst im 16:9 anamorp Bild noch schwarze Balken eingefügt. weil es, glaube ich, kein richtiges widescreen signial gibt.

Zitat:
Auf einem 16:10 Monitor dürfte ich allerdings bei einer 16:9 DVD oben und unten aber nur sehr kleine Ränder haben, leider habe ich allerdings oben, rechts, unten und links recht breite Ränder.


bei widescreen dürften die Balken oben&unten etwas breiter ausfallen als bei einem 16:9 Film. aber warum du seitlich noch schwarze ränder hast, ist mir ein rätsel.

mfg

__________________
§1
1.1 Oben genanntes ist nur rein spekulativ und aus dem Zusammenhang gerissen.
1.2 Für Schäden die durch die Befolgung der Ratschläge entstehen wird keine Haftung übernommen.
2. Erfolge und Richtigkeit der Beiträge sind mit Ehrfurcht zu Huldigen.

28.10.2007 11:24 E-Mail an FAUST senden Beiträge von FAUST suchen Nehmen Sie FAUST in Ihre Freundesliste auf
an3k
Doppel-As


Dabei seit: 18.10.2006
Beiträge: 137

Themenstarter Thema begonnen von an3k
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Selur
Zitat:
Wieso basteln die Hersteller der DVDs da noch nutzlose Ränder ins Video selbst?

Weil der Hersteller keine Ahnung hat.
Das hab ich mir auch gedacht, wollte aber vorher lieber nochmals nachfragen smile

Zitat:
Original von Selur
Zitat:
Wie bekomme ich nun ein 16:9 Bild korrekt auf meinem 16:10 angezeigt, sodass nur oben und unten ein Rand zu sehen ist?

Am PC? pder wo soll das ganze wiedergegeben werden?
Ja, am PC.

Zitat:
Original von FAUST
Zitat:
Das Problem ist, dass im Video selbst der Hersteller oben und unten schwarze Ränder eingefügt hat


kann es sein, dass das Bild nicht anamorph vorliegt? oder evtl. gibt der Player das Bild gleich als Letterbox aus?
Ich benutze den nVIDIA PureVideo Decoder in aktueller Version. Habe ein Screenshot angehängt mit den möglichen Optionen sowie der Info über die aktuelle DVD.

Habe bereits mit den Optionen gespielt (Standard, Letterbox, Pan&Scan und Anamorph). Standard und Letterbox machen keinen Unterschied bei den von mir getesteten DVDs, Pan&Scan schneidet bei einigen DVDs etwas vom Bild ab, aber immer noch nicht Vollbild und Anamorph lässt die Ränder oben und unten verschwinden, die Ränder links und rechts aber nicht, ergo verzerrtes Bild.


Zitat:
Original von FAUST
bei widescreen Filmen werden selbst im 16:9 anamorp Bild noch schwarze Balken eingefügt. weil es, glaube ich, kein richtiges widescreen signial gibt.
Stimmt, allerdings werden bei anamorphen Videos doch garkeine Ränder benötigt, da das SAR/PAR/DAR genutzt wird um das Video korrekt/unverzerrt anzuzeigen - zumindest auf dem PC. Wie das bei StandAlone-Playern ist weiss ich nicht.

Zitat:
Original von FAUST
Zitat:
Auf einem 16:10 Monitor dürfte ich allerdings bei einer 16:9 DVD oben und unten aber nur sehr kleine Ränder haben, leider habe ich allerdings oben, rechts, unten und links recht breite Ränder.


bei widescreen dürften die Balken oben&unten etwas breiter ausfallen als bei einem 16:9 Film. aber warum du seitlich noch schwarze ränder hast, ist mir ein rätsel.

mfg


Ich werde mal den MediaPlayer Classic testen und hoffen dass dieser es schafft, falls nicht: Könnte ich den Hersteller auffordern eine korrekt erstellte DVD zuzusenden? Gibt doch den Urteilsspruch, dass wenn CDs/DVDs nicht auf StandAlone-Playern abgespielt werden können wegen Kopierschutz o.ä. dass der Hersteller einen Austausch vornehmen muss.

an3k hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
nvidia_purevideo_decoder.jpg

28.10.2007 17:08 E-Mail an an3k senden Beiträge von an3k suchen Nehmen Sie an3k in Ihre Freundesliste auf
Selur
spamming old Newbie


images/avatars/avatar-173.png

Dabei seit: 13.03.2002
Beiträge: 10.850

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Was man auch machen könnte ist:
in ffdshow den RAW Support aktivieren, dadurch taucht ffdshow hinter dem NVidia Decoder auf und man kann durch ffdshow croppen vo dem Playback,... Augenzwinkern

__________________
Hybrid
28.10.2007 18:24 Beiträge von Selur suchen Nehmen Sie Selur in Ihre Freundesliste auf
FAUST
Routinier


Dabei seit: 09.08.2002
Beiträge: 413
Herkunft: Schwabenländle

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die DVD kennt nur 4:3 & 16:9, deshalb braucht man bei anamorphen Filmen auch Balken (für widescreen/cinemascope filme). Zumindest ist mir noch kein Cinemascope Film bekannt der keine Balken hat.

die korrekte pixel aspect ratio wird soweit ich weiss nur im PC angewendet.

Hat sich da etwas bei der Bluray/HDDVD/HDMI etwas geändert? Jemand ne Ahnung, ob bei den neuen digitalen medien auch andere AR möglich sind?
28.10.2007 19:05 E-Mail an FAUST senden Beiträge von FAUST suchen Nehmen Sie FAUST in Ihre Freundesliste auf
FAUST
Routinier


Dabei seit: 09.08.2002
Beiträge: 413
Herkunft: Schwabenländle

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

http://gregl.net/videophile/anamorphic.htm

auf dieser seite wird ganz gut das bildseitenverhältnis Problem geschildert.

so wie es aussieht, wird HDMI auch wieder nur 4/3 & 16/9 beherschen und alles andere in Letterbox eingeschoben.
Ich versteh nicht, wieso bei einem neuen DIGITALEN Format nicht einfach ein AR Signal eingeplant wird? Wäre das nicht viel einfacher?
Damit könnte jeder (neu HDMI) Fernseher das Bild selbst anpassen und alle bisherigen tricks die bei analogem Fernsehen eingesetzt wurden, könnten aufgehoben werden.
Aber stattdessen übernimmt man die Altlasten der Analogära.

__________________
§1
1.1 Oben genanntes ist nur rein spekulativ und aus dem Zusammenhang gerissen.
1.2 Für Schäden die durch die Befolgung der Ratschläge entstehen wird keine Haftung übernommen.
2. Erfolge und Richtigkeit der Beiträge sind mit Ehrfurcht zu Huldigen.

31.10.2007 16:15 E-Mail an FAUST senden Beiträge von FAUST suchen Nehmen Sie FAUST in Ihre Freundesliste auf
an3k
Doppel-As


Dabei seit: 18.10.2006
Beiträge: 137

Themenstarter Thema begonnen von an3k
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Habe das Problem mittlerweile gelöst. Die Lösung war, dass im Windows Media Player die Option "Videomixing-Renderer verwenden" nicht aktiviert war. Auf gut Deutsch, es wurde reines Overlay verwendet.

@ FAUST: Ich stimmte dir voll und ganz zu dass das ganze alles ein wenig unsinnig ist. Ich denke die Hersteller wollen 5 Euro pro Gerät sparen und auf den AR-Chip verzichten der diese blöden schwarzen Balken unnötig machen würde (Thema anamorph) ...
27.11.2007 22:53 E-Mail an an3k senden Beiträge von an3k suchen Nehmen Sie an3k in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
*offizielles deutsches flaskmpeg & dvdtoogm board* » *off topic* » *software-probleme & co* » DVD auf 16:10 PC-Monitor

WBB, entwickelt von WoltLab GmBH