*offizielles deutsches flaskmpeg & dvdtoogm board*
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen FlaskChat Zur Startseite

*offizielles deutsches flaskmpeg & dvdtoogm board* » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 1.310 Treffern Seiten (66): [1] 2 3 4 5 6 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Temperaturen im PC
EthanoliX

Antworten: 55
Hits: 28.282
25.08.2007 16:47 Forum: *off topic*


Ups, kleiner Fehler, ist natürlich genau andersherum.

Und 90 °C sind u.U. auch ein wenig viel für die Graphik. Allerdings wüßte ich nicht, welchen Einfluß die Angeschlossenen Geräte haben sollen. Soll er einfach mal beim Zocken das Gehäuse aufmachen und der Karte Durch einen Ventilator ein wenig zusätzliche Fischluft zuführen. Wenn's dadurch besser wird, ist es wohl ein Temperaturproblem.
Thema: Temperaturen im PC
EthanoliX

Antworten: 55
Hits: 28.282
25.08.2007 14:47 Forum: *off topic*


Jaja, ist schon ein Kreuz mit Südseite, und dann am besten noch große Panoramagucklöcher in der Wand und keine Möglichkeit für Durchzug. Das hab ich hier auch. Deshalb hatte ich beim Aufrüsten der Komponenten während der letzten Zeit immder darauf geachtet, daß die Dinger möglichst wenig Leistung aufnehmen. In Verb. mit einem 12 cm Lüfter rückseitig und einem 92 mm Quirl an der Seite für die passive 7600 GS komme ich mit meinem X2 3800+ EE mit 1/0,8 V (also quasi die SFF-Variante) auf meinem Abit AN 52 auf folgende Werte:

CPU: (1 GHz bei 0,8 V und Ruhe/2 GHZ bei 1,0 V und Last): 30-35 °C/40-45 °C, wobei ab 45 °C der CPU-Lüfter dann hin und wieder und nur an ganz heißen Tagen von 800 Umdrehungen gelegentlich bis auf 2.200 (max.) hochdreht.

System (Chipsatz, nF 520) 35/50 °C (Ruhe und kühl/Last und heiß)

Graphik: 60/80 °C
Thema: Netzteil Problem
EthanoliX

Antworten: 10
Hits: 7.604
14.08.2007 10:38 Forum: *software-probleme & co*


USB... 1.1, 2? Bei USB 1.1 sollte es nicht verwunderlich sein, daß da Datentransfers dauern.
Thema: Umstieg XVid - x/h 264?
EthanoliX

Antworten: 2
Hits: 5.444
RE: Umstieg XVid - x/h 264? 14.08.2007 10:32 Forum: *gordian knot & co*


Zitat:
Original von TommySZB
....

- Sollte 264 max. 2 Kerne auslasten, mit welchem Tool kann ich 2 x gleichzeitig rechnen?

...


x264 nutzt definitiv 2 Kerne, und auch bei etwas aufwendigeren Skripten mit ein paar Filtern mehr, sind bei mir beide zu >90 % ausgelastet. Ich nehme mal an, daß auch 4 Kerne durchaus mit einer Bearbeitung zu tun haben werden, ohne daß sie an unterbeschäftigung leiden. Aber das ist nur ein schuß ins Blaue.

Ein Umstieg lohnt sich auf alle Fälle. Mit XviD habe ich meine Tatort-Mitschnitte (90 min., DVB-t) mit max. 640*368 auf eine CD bekommen, mit x264 meist schon als volles PAL anamorph.

Was die Geschwindigkeit angeht... die XviD Encodes waren auf meinem Alten XP 2400+ nicht unbedingt langsamer als die x264-Bearbeitungen auf meinem X2 3800 (Dualcore), da habe ich ohne Filter, nur ein wenig Entblocken, ca. 30-40 fps im ersten und 8-10 fps im 2. Durchlauf.
Thema: falsches AR? (x264 anamorph)
EthanoliX

Antworten: 8
Hits: 8.875
30.06.2007 16:31 Forum: *dvd=>avi/ogm/mkv/mp4*


x264 arbeitet doch mit sample aspect ratio also dem Seitenverhältnis der Pixel an sich, also dem Wert, um den jeder Bildpunkt gestreckt oder gestaucht wird.

Wenn er die Quelle nicht Resizet, ist das SAR immer gleich, egal wie er Croppt.
Handelt es sich um eine 16:9 DVD sollte der richtige wert für x264 bei 35:24 liegen. 16:9 (ich gehe davon aus, daß 16:10 ein Tippfehler war.) ist die display aspect ratio also das Seitenverhältnis des Bildes, so wie es letztendlich angezeigt werden soll, welches bei einer 16:9-DVD, die auf 712*420 gecroppt wurde, letztendlich bei 2,4 liegen sollte.
Thema: XP-M 2400+, absturz mit multi 3, obwohl als Minimum angegeben
EthanoliX

Antworten: 4
Hits: 4.241
26.10.2006 00:01 Forum: *software-probleme & co*


Zitat:
Original von Selur
Eventuell liegt die Beschränkung ja auch am Mainboard,...


den Gedanken hatte ich auch schon, ja, und deswegen, dachte ich mir folgendes auch:

Zitat:
Original von scrat
hey!

bau den prozessor aus und in ein sockel a mainboard ein das zum overclocken geeignet ist und teste da mal ob ein multiplikator von 3 geht...


Aber da es sich um einen Laptop handelt, und ich nicht riskieren will, daß meine beiden rechten Hände (bin Linkshänder...), was das Basteln an filigranen Sachen angeht, den Nutzwert desselben zunichte machen, bleibt mir nur noch übrig, mich
Zitat:

Original von Dreamer 2002
Direkt an die Spezialisten Tomshardware.de
zu wenden.

Auf jeden Fall Danke für die Ideen. smile
Thema: XP-M 2400+, absturz mit multi 3, obwohl als Minimum angegeben
EthanoliX

Antworten: 4
Hits: 4.241
XP-M 2400+, absturz mit multi 3, obwohl als Minimum angegeben 24.10.2006 00:57 Forum: *software-probleme & co*


Moin, meiner einer mal wieder mit 'nem Problem.

Ich hab hier einen nun vor 3 Jahren nannte man es noch Laptop, ein Compaq-HP nx9005. Mit dem Rightmark CPU Clock Utility kann ich sehr gut die je nach Verwendung gewünschten Multiplikatoren und Kernspannungen einstellen, soweit so gut. Lediglich eines fuchst mich:

Das Programm gibt an, für den verbauten Prozessor sei der minimale zulässige Multiplikator 3. Wähle ich diesen jedoch, läuft WinXP blau an, und ich muß neustarten. Einige Nutzer diverser Targa Rechner berichten, daß ihr Athlon XP-M mit einem Multiplikator von 3 stabil liefe, andererseits findet man im Netz auch immer wieder die Aussage, daß der kleinste Multiplikator, unter dem ein XP-M auf jeden fall liefe, 5 sei.

Aber bevor ich mich mit dieser Tatsache abfinde, daß 4 in meinem Fall das untere Ende der Fahnenstange ist, wüßte ich halt ganz gerne, warum dem so ist.

Hat da vllt. irgendwer eine Idee?

Danke schonmal für's mitgrübeln. Augenzwinkern
Thema: Tor Server beschlagtnahmt,....
EthanoliX

Antworten: 3
Hits: 3.524
11.09.2006 22:11 Forum: *off topic*


Es gibt ein treffendes Wort dafür: Aktionismus.

Aber solange der überwiegende Teil der Bevölkerung bereitwillig einen großteil seiner Privatsphäre über diverse Rabattsysteme (Payback etc.) oder sonstige Lockfallen preisgibt, und auch weiterhin die Menschen glauben gemacht werden können, daß derlei Einschnitte in die Privatsphäre unabdingbar für die Bekämpfung des internationalen Terrorismus seine, wird sich da schwerlich breit angelegter Widerstand formieren.

Ich glaube Benjamin Franklin sagte einmal (sinngemäß): Eine Gesellschaft, die um der Sicherheit Willen ihre Freiheit opfert, ist beides nicht wert.

Ich glaube die ganze Herangehensweise an die Terrorismusbekämpfung wird erst dann den Durchbruch erreichen, wenn weniger Leute der Meinung sind Kriege gegen "Terrorstaaten" seien dabei das Mittel der Wahl als an den Weihnachtsmann glauben.

In diesem Sinne: Gute Nacht.
Thema: iPhone - Das Apple Handy
EthanoliX

Antworten: 5
Hits: 3.471
09.09.2006 14:07 Forum: *off topic*


Sieht ja ganz nett aus (wenn man Händys mag) nur irgendwie komme ich mir ein wenig verarscht vor, wenn ich den Preis von deutllich unter 100 Euronen sehe, andererseits aber für alle anderen Apfeleier mit Bildschirm nirgendwo auch nur einen vergleichbaren Preis sehe...
Thema: .tp0-Dateien
EthanoliX

Antworten: 20
Hits: 12.217
09.09.2006 13:40 Forum: *sonstige tools*


Es gibt im Netz auch komplierte Versionen von ProjectX, hier z.B. (Auf die Schnelle bei Google, hab meine Lesezeichen derzeit nicht parat.)
Thema: xvid files - hilfe
EthanoliX

Antworten: 12
Hits: 5.212
12.08.2006 12:52 Forum: *codecs*


Zitat:
Ps.: Werd den Thread ie Tage wohl killen, da er mir beim erneuten Lesen nicht merh ganz Regelkonform erscheint.


Hm, wenn es Dir zu riskant erscheint ihn hier zu behalten vllt. Meiner einer ist kein Mid und hat keine Ahnung, was wirklich gefählrlich sein könnte stehen zu lassen. Aber einen Film in einer auf 50 Teile aufgeteilten, komprimierten Datei vorliegen zu haben ist doch nun wirklich nicht automatisch ein Verstoß gegen das Urheberrecht, oder? Und sofern ich nichts überlesen habe, hat er nur im Zusammenhang mit frei angebotener Sotware (DivX-Player, VLC, etc.) von Download geredet. Über die Herkunft seiner Dateien sagte er nichts.

Bitte versteh mich nicht falsch. Wenn Du es für notwendig erachtest, entferne den Thread. Aber ich finde, daß es schon ein gutes Stückchen zu weit geht, wenn man Threads schließen muß, nur und ausschließlich weil etwas erwähnt wird, was u.U. mit einer Urheberrechtsverletzung zu tun haben könnte, ohne daß hierfür ein zweifelsfreier Beleg vorliegt.
Thema: Festplatte kaufen 300 GIG
EthanoliX

Antworten: 38
Hits: 15.012
20.07.2006 14:01 Forum: *off topic*


Hm, dann tendiere ich mal zur Maxtor, kenne einige, die auch sehr zufrieden sind damit.

Und wegen der Wärmeentwicklung... Mein Rechner läuft 7/24 und ich hab nen Zimmer mit Südseite und großem Fenster. *g*

Und wegen des Silenmaxx-Rahmens, wo finde ich da ne Beschreibung? Ich kann mir nämlich nix genaues drunter vorstellen.

Danke.
Thema: Festplatte kaufen 300 GIG
EthanoliX

Antworten: 38
Hits: 15.012
20.07.2006 13:38 Forum: *off topic*


So, ich buddel mal diesen Thread wieder aus, da ich mit in naher Zukunft ggf. auch ne neue Platte zulegen werde.

Abgesehen von NCQ sollte die Platte auch leise sein. Mir kommt es dabei weniger, aber auch, auf das Zugriffgeräusch, als mehr auf das teils nervig hochfrequente Fiepen an, was wohl duch die Plattenrotation verursacht wird und somit immer besteht, sofern die Platte nicht aus ist..

Das läßt sich zwar durch Plattenentkopplungssets mindern, aber dann muß die platte innen großen laufwerkschacht, und da sind bei meinem Gehäuse leider keine Lüfter möglich, zumindest keine leisen.

Taugen da die Maxtor Platten auch was?
Thema: ProjectX Warn-/Fehlermeldungen beim Demuxen
EthanoliX

Antworten: 2
Hits: 6.421
23.06.2006 11:23 Forum: *vhs/tv=>avi*


Jau, danke für den Ling, genau danach hatte ich (wohl nicht gründlich genug) gesucht.

Und das Wetter könnte natürlich so einiges erklären.

Danke schonmal für die Tips. smile
Thema: ProjectX Warn-/Fehlermeldungen beim Demuxen
EthanoliX

Antworten: 2
Hits: 6.421
ProjectX Warn-/Fehlermeldungen beim Demuxen 23.06.2006 10:07 Forum: *vhs/tv=>avi*


Moinsen. Da meiner einer der Legalität halber derzeit fast nur DVB-t Aufnahmen weiterverarbeitet, nutze ich recht häufig ProjectX zum demuxen der Audio- und Videodaten aus der ursprünglichen Aufnahmedatei. Und das Programm zeigt ja praktischerweise gleich an, welche Fehler die Datei enthält und korrigiert selbige auch. Wenn also eine Aufnahme zu viele Fehler enthält, kann man sie gleich löschen, ohne daß man sich die Mühe machen muß sie erst zu bearbeiten.

Nun zu meiner Frage:

1. wer weiß, was diese Einträge im erstellten Log bedeuten:

> Video: fr/ ct/ 1p/ cg/ og/ dg -> 223871/ 8/ 0/ 14912/ 0/ 7
(Zusammenfassung der erstellten Videodatei)

Audio Frames: wri/pre/skip/ins/add 279839/0/0/5/4 @ 02:29:14.848 abgeschlossen...
(Zusammenfassung Audiodatei)

Also bei Audio denke ich bedeuten die Abkürzungen folgendes:
wri = geschrieben (written)
pre = ???
skip = ausgelassen
ins = eingefügt (inserted)
add = angehängt (am ende)

Und bei Video... also fr wird die Zahl der Frames insges. sein, aber auf den Rest kann ich mir keinen Reim machen.

Und dann noch eine Kleine Frage: Mir ist nun schon häufiger aufgefallen, daß Aufnahmen der unterschiedlichen Sender unterschiedlich viele Fehler beinhalten. ZDF ist weitgehend fehlerfrei. der HR jedoch har relativ häufig Fehler, die jedoch weder in Bild noch Ton zu bemerken sind. Unterschiedliche Transponder mag man denken, unterschiedlich guter Empfang. Der Empfangsbalken ist zwar immer zw. 95 und 100 %, aber was von solchen Balken zu halten ist, wissen wir ja alle... Augenzwinkern
Nur stutzig wurde ich bei einer Aufnahme von gestern, 3sat, und die liegen auf dem gleichen Transponder wie das ZDF:
-> es wurden 31 Warn-/Fehlermeldungen ausgegeben.

Wobei den Vogel abgeschossen hat der HR:
-> mehr als 500 Warn-/Fehlermeldungen, weitere werden nicht mehr angezeigt..
-> es wurden 2238 Warn-/Fehlermeldungen ausgegeben.

Weiß jemand vllt. genaueres zu den Meldungen zu sagen, welche unbedeutend sind, und welche sich definitiv bemerkbar machen werden?

Danke schonmal.
Thema: Nero AAC Commandline Encoder
EthanoliX

Antworten: 2
Hits: 3.838
06.05.2006 13:48 Forum: *sonstige tools*


Hui, danke für die info.
Wie Scrat meint, wäre es schöner, wenn das Ding noch was anderes schlucken täte, als PCM-WAVs, aber zumindest für Stereomaterial kann man ja gängige Formate mit BeLight entsprechend vorbereiten.
Und beherrscht der Encoder überhaupt 5.1 Kodierung?
Thema: x264 Codec updates
EthanoliX

Antworten: 48
Hits: 21.322
19.04.2006 11:43 Forum: *codecs*


Hui, dann gehts ihm wohl Gott sei Dank wieder besser. smile
Thema: x264 Codec updates
EthanoliX

Antworten: 48
Hits: 21.322
19.04.2006 11:15 Forum: *codecs*


Hat sich wieder einiges getan, besonders interessant:

--direct auto
selects direct mode per frame. works best in 2pass (enable in both passes).

RD subpel motion estimation (--subme 7)

Diverse Optimierungen seit 490, die einiges an Geschwindigkeit bringen sollen, v.a. r499 (4,5 %) und r502 (bis 20 %)

Zitat:
r502 | titer | 2006-04-17 13:08:58 +0200 (Mon, 17 Apr 2006) | 6 lines

Enables more agressive optimizations (-fastf -mcpu=G4) on OS X.
Adds AltiVec interleaved SAD and SSD16x16.
Overall speedup up to 20%.

Patch by anonymous

------------------------------------------------------------------------
r501 | pengvado | 2006-04-17 03:19:47 +0200 (Mon, 17 Apr 2006) | 3 lines

faster cabac_encode_bypass


------------------------------------------------------------------------
r500 | titer | 2006-04-16 20:24:38 +0200 (Sun, 16 Apr 2006) | 2 lines

restored AltiVec dct

------------------------------------------------------------------------
r499 | titer | 2006-04-16 18:38:16 +0200 (Sun, 16 Apr 2006) | 2 lines

more AltiVec mc, ~4.5% overall speedup

------------------------------------------------------------------------
r498 | pengvado | 2006-04-12 23:21:59 +0200 (Wed, 12 Apr 2006) | 3 lines

slightly faster loopfilter


------------------------------------------------------------------------
r497 | pengvado | 2006-04-12 08:28:52 +0200 (Wed, 12 Apr 2006) | 3 lines

3% faster satd_mmx


------------------------------------------------------------------------
r496 | pengvado | 2006-04-12 02:45:07 +0200 (Wed, 12 Apr 2006) | 3 lines

cosmetics in sad/ssd/satd mmx


------------------------------------------------------------------------
r495 | pengvado | 2006-04-11 23:16:44 +0200 (Tue, 11 Apr 2006) | 3 lines

store quoted configure options. needed e.g. for multiple args under --extra-cflags.


------------------------------------------------------------------------
r494 | pengvado | 2006-04-11 12:45:00 +0200 (Tue, 11 Apr 2006) | 3 lines

fix a yasm-incompatible syntax in x86 asm


------------------------------------------------------------------------
r493 | pengvado | 2006-04-11 04:41:43 +0200 (Tue, 11 Apr 2006) | 3 lines

yasm noexec stack


------------------------------------------------------------------------
r492 | pengvado | 2006-04-10 20:46:54 +0200 (Mon, 10 Apr 2006) | 4 lines

more interleaved SAD.
25% faster halfpel.


------------------------------------------------------------------------
r491 | pengvado | 2006-04-10 19:56:02 +0200 (Mon, 10 Apr 2006) | 4 lines

more interleaved SAD.
1% faster umh, 6% faster esa.


------------------------------------------------------------------------
r490 | pengvado | 2006-04-10 05:03:13 +0200 (Mon, 10 Apr 2006) | 4 lines

interleave multiple calls to SAD.
15% faster fullpel motion estimation.


------------------------------------------------------------------------
r489 | sam | 2006-04-09 15:20:17 +0200 (Sun, 09 Apr 2006) | 2 lines

* Added support for ppc64. I'm really fucking tired of having to do this.

------------------------------------------------------------------------
r488 | mru | 2006-04-08 03:33:13 +0200 (Sat, 08 Apr 2006) | 2 lines

use LDFLAGS when linking shared lib

------------------------------------------------------------------------
r487 | fkuehne | 2006-03-29 08:37:55 +0200 (Wed, 29 Mar 2006) | 1 line

* compilation fix for mingw, darwin (off_t was undefined)
------------------------------------------------------------------------
r486 | pengvado | 2006-03-27 10:11:37 +0200 (Mon, 27 Mar 2006) | 4 lines

GTK: support yuv4mpeg input.
patch by Vincent Torri.


------------------------------------------------------------------------
r485 | pengvado | 2006-03-26 22:54:33 +0200 (Sun, 26 Mar 2006) | 4 lines

GTK: fix avs input
patch by Vincent Torri.


------------------------------------------------------------------------
r484 | pengvado | 2006-03-26 22:40:20 +0200 (Sun, 26 Mar 2006) | 4 lines

cli: support yuv4mpeg input.
patch by anonymous.


------------------------------------------------------------------------
r483 | pengvado | 2006-03-26 03:09:09 +0200 (Sun, 26 Mar 2006) | 3 lines

GTK: compilation fixes


------------------------------------------------------------------------
r482 | pengvado | 2006-03-26 00:26:07 +0100 (Sun, 26 Mar 2006) | 7 lines

GTK: compilation fixes on mingw,
add avs input for the app (if avalaible),
add filters for the filechooser,
add icon for the main window.
patch by Vincent Torri.


------------------------------------------------------------------------
r481 | pengvado | 2006-03-25 11:13:12 +0100 (Sat, 25 Mar 2006) | 4 lines

GTK-based graphical frontend.
patch by Vincent Torri.


------------------------------------------------------------------------
r480 | pengvado | 2006-03-25 11:06:15 +0100 (Sat, 25 Mar 2006) | 3 lines

silence some gcc warnings


------------------------------------------------------------------------
r479 | pengvado | 2006-03-24 22:45:39 +0100 (Fri, 24 Mar 2006) | 4 lines

use FDEC_STRIDE instead of a parameter in mmx dct
.5% speedup


------------------------------------------------------------------------
r478 | sam | 2006-03-22 15:21:53 +0100 (Wed, 22 Mar 2006) | 2 lines

* configure: support for 64 bits MIPS.

------------------------------------------------------------------------
r477 | pengvado | 2006-03-21 00:32:43 +0100 (Tue, 21 Mar 2006) | 3 lines

10l in r473 and stdin


------------------------------------------------------------------------
r476 | pengvado | 2006-03-21 00:00:52 +0100 (Tue, 21 Mar 2006) | 3 lines

RD subpel motion estimation (--subme 7)


------------------------------------------------------------------------
r475 | pengvado | 2006-03-20 23:46:38 +0100 (Mon, 20 Mar 2006) | 3 lines

cosmetics in cabac_mb_cbf


------------------------------------------------------------------------
r474 | pengvado | 2006-03-19 12:00:02 +0100 (Sun, 19 Mar 2006) | 3 lines

separate --thread-input from --threads


------------------------------------------------------------------------
r473 | pengvado | 2006-03-18 10:20:06 +0100 (Sat, 18 Mar 2006) | 3 lines

if --threads > 1, then read the input stream in its own thread.


------------------------------------------------------------------------
r472 | mru | 2006-03-17 23:27:31 +0100 (Fri, 17 Mar 2006) | 2 lines

FreeBSD uses ELF

------------------------------------------------------------------------
r471 | pengvado | 2006-03-17 23:10:34 +0100 (Fri, 17 Mar 2006) | 2 lines

10l in r470 on x86_64

------------------------------------------------------------------------
r470 | pengvado | 2006-03-17 22:36:27 +0100 (Fri, 17 Mar 2006) | 3 lines

some mmxext functions really only required mmx.


------------------------------------------------------------------------
r469 | pengvado | 2006-03-17 08:36:06 +0100 (Fri, 17 Mar 2006) | 3 lines

simplify get_ref and mc_luma


------------------------------------------------------------------------
r468 | pengvado | 2006-03-15 05:38:57 +0100 (Wed, 15 Mar 2006) | 3 lines

b16x16 wpred analysis used wrong weight


------------------------------------------------------------------------
r467 | pengvado | 2006-03-11 04:32:37 +0100 (Sat, 11 Mar 2006) | 3 lines

configure: --enable-shared for libx264.so


------------------------------------------------------------------------
r466 | pengvado | 2006-03-10 19:58:29 +0100 (Fri, 10 Mar 2006) | 3 lines

wrong modulus when delta_qp = +26


------------------------------------------------------------------------
r465 | pengvado | 2006-03-09 17:56:33 +0100 (Thu, 09 Mar 2006) | 3 lines

10l in vbv + 2pass


------------------------------------------------------------------------
r464 | pengvado | 2006-03-09 16:59:08 +0100 (Thu, 09 Mar 2006) | 3 lines

macroblock-level ratecontrol: improved vbv strictness, and improved quality when using vbv.


------------------------------------------------------------------------
r463 | pengvado | 2006-03-09 06:30:08 +0100 (Thu, 09 Mar 2006) | 3 lines

keep transposed dct coefs. ~1% overall speedup.


------------------------------------------------------------------------
r462 | pengvado | 2006-03-09 06:24:02 +0100 (Thu, 09 Mar 2006) | 3 lines

tweak rounding of 8x8dct


------------------------------------------------------------------------
r461 | pengvado | 2006-03-08 20:58:30 +0100 (Wed, 08 Mar 2006) | 3 lines

cosmetics in makefile


------------------------------------------------------------------------
r460 | pengvado | 2006-03-08 17:03:30 +0100 (Wed, 08 Mar 2006) | 2 lines

cosmetics: muxers -> muxers.c

------------------------------------------------------------------------
r459 | pengvado | 2006-03-06 19:38:44 +0100 (Mon, 06 Mar 2006) | 3 lines

no --nr in intra blocks. intra prediction doesn't work well enough for the residual to be indicative of noise.


------------------------------------------------------------------------
r458 | pengvado | 2006-03-06 04:21:38 +0100 (Mon, 06 Mar 2006) | 3 lines

10l in direct auto + multiref + 1pass


------------------------------------------------------------------------
r457 | pengvado | 2006-03-05 08:01:58 +0100 (Sun, 05 Mar 2006) | 4 lines

--direct auto
selects direct mode per frame. works best in 2pass (enable in both passes).


------------------------------------------------------------------------
r456 | pengvado | 2006-03-05 07:59:06 +0100 (Sun, 05 Mar 2006) | 3 lines

change default direct mode to spatial


------------------------------------------------------------------------
r455 | pengvado | 2006-03-05 07:28:40 +0100 (Sun, 05 Mar 2006) | 3 lines

remove TODO. most of it is done, and the rest is out of date.


------------------------------------------------------------------------
r454 | pengvado | 2006-03-05 03:26:32 +0100 (Sun, 05 Mar 2006) | 3 lines

more amd64 mmx intra prediction


------------------------------------------------------------------------
r453 | pengvado | 2006-03-05 03:16:19 +0100 (Sun, 05 Mar 2006) | 3 lines

for i8x8 neighbors, don't assume a new slice starts at the edge of the frame


------------------------------------------------------------------------
r452 | sam | 2006-03-04 03:49:44 +0100 (Sat, 04 Mar 2006) | 2 lines

* common/i386/i386inc.asm: got PIC to work for real on OS X x86.

------------------------------------------------------------------------
r451 | sam | 2006-03-02 21:48:08 +0100 (Thu, 02 Mar 2006) | 3 lines

* common/i386/*.asm: don't use the "GLOBAL" reserved word, some versions
NASM complain about it. Replaced it with "GOT_ebx".

------------------------------------------------------------------------
r450 | sam | 2006-03-02 21:46:54 +0100 (Thu, 02 Mar 2006) | 3 lines

* configure: activate minor nasm optimisations, such as assembling
"add eax, 8" as "add eax, byte 8".

------------------------------------------------------------------------
r449 | sam | 2006-03-01 23:21:47 +0100 (Wed, 01 Mar 2006) | 2 lines

* common/i386: factored the .rodata section declaration into i386inc.asm.

------------------------------------------------------------------------
r448 | sam | 2006-03-01 23:16:16 +0100 (Wed, 01 Mar 2006) | 3 lines

* configure common/i386/i386inc.asm: got rid of -DFORMAT_* nasm flags
and use built-in preprocessor tests instead.

------------------------------------------------------------------------
r447 | sam | 2006-03-01 23:12:22 +0100 (Wed, 01 Mar 2006) | 3 lines

* common/i386/i386inc.asm: tell the ELF linker about our stack properties
so that it does not assume the stack has to be executable.

------------------------------------------------------------------------
r446 | pengvado | 2006-02-28 20:49:00 +0100 (Tue, 28 Feb 2006) | 3 lines

10l in r443 (p4x4 chroma)


------------------------------------------------------------------------
r445 | pengvado | 2006-02-27 08:31:36 +0100 (Mon, 27 Feb 2006) | 4 lines

copy current macroblock to a smaller buffer, to improve cache coherency and reduce stride computations.
part 3: asm


------------------------------------------------------------------------
r444 | pengvado | 2006-02-27 08:29:24 +0100 (Mon, 27 Feb 2006) | 4 lines

copy current macroblock to a smaller buffer, to improve cache coherency and reduce stride computations.
part 2: intra prediction


------------------------------------------------------------------------
r443 | pengvado | 2006-02-27 08:28:20 +0100 (Mon, 27 Feb 2006) | 4 lines

copy current macroblock to a smaller buffer, to improve cache coherency and reduce stride computations.
part 1: memory arrangement.


------------------------------------------------------------------------
r442 | pengvado | 2006-02-27 08:18:23 +0100 (Mon, 27 Feb 2006) | 3 lines

h->mc.copy()


------------------------------------------------------------------------
r441 | pengvado | 2006-02-27 07:32:43 +0100 (Mon, 27 Feb 2006) | 3 lines

lowres intra used wrong neighboring pixels


------------------------------------------------------------------------
r440 | pengvado | 2006-02-23 23:46:21 +0100 (Thu, 23 Feb 2006) | 3 lines

trellis=2 slightly affected intra analysis even without subme=6


------------------------------------------------------------------------
r439 | sam | 2006-02-16 23:00:46 +0100 (Thu, 16 Feb 2006) | 2 lines

* encoder/ratecontrol.c: OS X support for exp2f and sqrtf.

------------------------------------------------------------------------
r438 | pengvado | 2006-02-16 02:32:56 +0100 (Thu, 16 Feb 2006) | 3 lines

allow delta_qp > 26


------------------------------------------------------------------------
r437 | pengvado | 2006-02-14 02:21:43 +0100 (Tue, 14 Feb 2006) | 3 lines

ratecontrol didn't always account for header bits, causing an undersize in multipass with --ratetol inf.


------------------------------------------------------------------------
r436 | pengvado | 2006-02-13 18:36:22 +0100 (Mon, 13 Feb 2006) | 3 lines

-q0 --b-rdo wasn't lossless


------------------------------------------------------------------------
r435 | pengvado | 2006-02-13 05:34:15 +0100 (Mon, 13 Feb 2006) | 3 lines

cosmetics


------------------------------------------------------------------------
r434 | pengvado | 2006-02-12 07:50:19 +0100 (Sun, 12 Feb 2006) | 3 lines

allow ',' separator for --filter
Thema: ffdshow
EthanoliX

Antworten: 351
Hits: 185.365
11.04.2006 12:09 Forum: *codecs*


Kleine Frage/anmerkung bezüglich des Geschwindigkeitsvergleichs der unterschiedlichen Versionen:

Ich denke an der CPU-Last lassen sich geringe und mittlere Unterschiede schwer erkennen. Wäre es nicht besser einen Testclip nacheinander auf einem System nur mit den unterschiedlichen Versionen und ansonsten gleichen Bedingungen wiederzugeben, und dann die im Taskmanager angezeigte Zeit der CPU-Nutzung zu vergleichen? Oder schwankt diese auch stark je nach Umgebungsnutzung?
Thema: SAR falsch gesetzt bei x264 und MeGUI
EthanoliX

Antworten: 4
Hits: 4.302
02.04.2006 00:12 Forum: *codecs*


Hast recht, und es steht ja auch überall "... still under heavy development..."
Naja, beim Muxen einfach die SAR mit YAMB gesetzt, und gut is'. *g*
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 1.310 Treffern Seiten (66): [1] 2 3 4 5 6 nächste » ... letzte »

WBB, entwickelt von WoltLab GmBH