*offizielles deutsches flaskmpeg & dvdtoogm board*
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen FlaskChat Zur Startseite

*offizielles deutsches flaskmpeg & dvdtoogm board* » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 137 Treffern Seiten (7): [1] 2 3 4 5 6 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Filme 1:1 im TV, gecroppt auf DVD
an3k

Antworten: 5
Hits: 3.812
RE: Filme 1:1 im TV, gecroppt auf DVD 14.01.2008 19:29 Forum: *off topic*


@ Selur: Dann wäre es doch intelligenter auf die DVD das 4:3-Format zu pressen. So haben Kunden mit alten Geräten ein Vollbild und Kunden mit neueren 16:9-Geräten entweder links und rechts schwarze Balken ODER sie stellen das TV-Gerät entsprechend um, sodass oben und unten etwas weggeschnitten wird. Das wäre dann zwar das selbe wie jetzt bei dem Thema hier aber ich habe wenigstens die Wahl.

Ob ich nun 4:3 direkt oder 16:9 anamorph auf die DVD presse macht keinen in Bezug auf Datenrate, etc. keinen Unterschied.


Ich habe nicht 16:9 bestellt! Ich habe den Film bestellt, egal in welchem Format der vorliegt. Wenn ich allerdings eine DVD in einer Sonderedition kaufe, gehe ich davon aus, dass diese das volle Bildformat enthält und nicht 20% weggeschnitten sind. Ich habe mir die "Band Of Brothers"-Metallbox gekauft, siehe http://www.amazon.de/Band-Brothers-DVDs-...0331572&sr=8-3, allerdings in der FSK18-Version!
2005 ist zwar schon ein bisschen her aber noch lange nicht so weit in der Vergangenheit dass es das wegschneiden rechtfertigen würde.
Zudem ist die Filmreihe auch keine Billig- oder Kleinstproduktion, HBO, Tom Hanks, Steven Spielberg um nur drei Größen zu nennen.

Das habe ich mir auch schon gedacht. Dann könnte man in diesem Fall vermuten, dass es eigentlich im 16:9-Format vorliegt, daraus ein 4:3 geschnitten wurde (für TV) und aus diesem 4:3-Format erneut ein 16:9-Format für DVD, etc.

Für mich ist das Betrug, ebenso wie die sehr oft sehr schlecht hochgesampleten SD auf HD-Videos. Oft erkenne ich auf meinem TV keinen Unterschied zwischen SD und HD des selben Films...

@ FAUST: Also dass das Rohmaterial geschnitten wird damit es Vollbild 4:3, bzw. Vollbild 16:9 entspricht kann ich verstehen und irgendwo noch akzeptieren. Was allerdings garnicht geht ist aus einer 4:3-Quelle ein 16:9-Format auszuschneiden so wie von mir oben dargestellt, oder - wie Selur erwähnte - Quelle -> 4:3 -> 16:9 -> 4:3, was ja noch weitaus schlimmer ist.


Naja, die Filmstudios sind selbst schuld dass so fleißig raubkopiert wird. Das ist einer der Gründe. Ein weiterer wäre, dass DVDs teurer sind als die guten alten VHS-Kasetten obwohl weniger Material benötigt wird und die Produktion weitaus einfacher, schneller und kostengünstiger abgewickelt werden kann. Die Filmindustrie gibt als Gegenargument natürlich zu verstehen, dass auf DVDs mehr Extras enthalten sind, aber mal ehrlich, was interessiert mich ein MakingOf oder Kommentare des Regisseurs? Raubkopierer laden sich ja auch nur den Film runter und auf VHS gabs auch keine Extras.
Ich fände es am besten wenn es mindestens zwei Editionen pro DVD/Film geben würde.

Edition A = günstiger Preis:
  • kompletter Film
  • Tonspur in der Sprache des jeweiligen Landes
  • Untertitel für Hörgeschädigte in der Sprache des jeweiligen Landes

Edition B = aktuell üblicher Preis:
  • kompletter Film
  • Tonspur in der Sprache des jeweiligen Landes sowie Original-Tonspur (je nachdem aus welchem Land der Film kommt z.B. Englisch oder Spanisch, etc.)
  • Untertitel für Hörgeschädigte in der Sprache des jeweiligen Landes
  • Untertitel in der Sprache des jeweiligen Landes sofern keine Tonspur in selber Sprache vorhanden
  • englische Untertitel sofern keine keine englische Tonspur und Tonspur und Untertitel in der Sprache des jeweiligen Landes vorhanden sind

Edition C = hoher Sammlerpreis:
  • alles draufpacken was der Produzent hergibt und hochwertige Verpackung, Produktion


Sollte es also von einem Film z.B. keine deutsche Tonspur und Untertitel geben, sollte die englische Tonspur enthalten sein, bzw. die Tonspur mit der Sprache des Ursprungslandes und englische Untertitel. Sozusagen ein Mix aus deutschen Anime-DVDs und japanischen Anime-DVDs (bei letzteren ist ja immer sehr viel dabei, so viele Sprachen auf einer DVD habe ich noch nie gesehen - im Übrigen ist eine Anime-DVD auch die erste und einzige DVD die ich besitze die zwei Angles bietet!)
Thema: Filme 1:1 im TV, gecroppt auf DVD
an3k

Antworten: 5
Hits: 3.812
14.01.2008 06:04 Forum: *off topic*


Ich meine was ganz anderes. Das hat zudem mit anamorph rein garnichts zu tun, und den Link habe ich sehr wohl gelesen, schon vor 1-2 Jahren oder so.

So wurde es gemacht:

rot = 4:3 = das im TV ausgestrahlte Bild
blau = 16:9 = das auf Kauf-DVD vorhandene Bild

So sollte es sein:

rot = 4:3
blau = 16:9

Damit hier niemand Probleme bekommt. Das obere Bild ist eine bearbeitete Version des unteren Bildes. Das untere Bild entstammt der Quelle www.wikipedia.de/www.avltimmermeister.de, Urheber ist Andre Timmermeister. Das Bild wurde unter den Bedingungen der Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen Deutschland-Lizenz veröffentlicht.

Da ich immer noch nicht genau weiss wie hoch die schwarzen Balken sein müssen um aus einem 16:9-Format ein 4:3 Letterboxed-Format zu erhalten, ich aber desöfteren von 72 Pixeln je Balken gelesen habe, gehe ich von diesen aus. Im Vergleich zum 4:3 verliere ich so also schonmal 20% des Bildes. Wie viel ich zum echten 16:9 verliere möchte ich garnicht erst wissen, sonst ärgere ich mich noch mehr DVDs gekauft zu haben.

Und da wundern sich die Studios dass DVDs raubkopiert werden wenn die so einen Mist produzieren!


Hier jedenfalls nochmals meine Fragen:
  • War das schon bekannt dass das Filmstudios 4:3-Produktionen einfach auf das 16:9 schneiden?
  • Ist das eine gängige Methode?
  • Gibt es eine Liste solcher Filme/DVDs im Internet? Bei den Filmstudios brauch ich wohl garnicht erst anfragen.
  • Kann ich die DVDs zurückgeben auch wenn schon geöffnet? Grenzt das nicht an Betrug, schließlich kaufe ich den Film und nicht die Datenträger, Verpackung, etc. (einfach ausgedrückt)?!
  • Was sagt ihr dazu?
Thema: Filme 1:1 im TV, gecroppt auf DVD
an3k

Antworten: 5
Hits: 3.812
Filme 1:1 im TV, gecroppt auf DVD 13.01.2008 04:33 Forum: *off topic*


Hallo allerseits,

zu Weihnachten gabs einen 16:9 FullHD-TV, leider empfange ich nur Premiere HD und Discovery HD (blödes Kabel Deutschland). Qualität ist genial. Zum Thema smile

Vor ein paar Tagen sah ich eine Folge der zweiten Staffel von "Battlestar Galactica" auf RTL 2. Diese wurde in 4:3 (kein Letterboxed!) ausgestrahlt. Ich weiss von DVD sowie Premiere dass die Serie eigentlich im 16:9-Format vorliegt, RTL 2 also etwas wegschneidet.
Gerade war ich beim durchzappen durch die diversen Sender und erblickte auf RTL 2 die erste Folge der Film-Serienreihe "Band Of Brothers". Diese wird ebenfalls in 4:3 (kein Letterboxed) ausgestrahlt.
Jetzt, wo ich einen 16:9-Fernseher besitze, möchte ich natürlich auch so viel wie möglich in Vollbild, also 16:9 sehen. Ich wollte RTL 2 kontaktieren und nachfragen, warum so viel in 4:3 gesendet wird, obwohl es in 16:9 vorhanden ist.
Davor wollte ich allerdings meine gekaufte DVD-Box öffnen, die entsprechende DVD einlegen und an die selbe Stelle wie auf RTL 2 spulen um zu überprüfen ob RTL 2 links uns rechts etwa etwas wegschneidet um aus dem 16:9- ein 4:3-Bild zu "basteln". Nicht dass ich dem Sender unrecht tu und selbst blöd dasteh! Augenzwinkern

Ich habe es doch tatsächlich geschafft den Ton der DVD so genau mit dem TV-Bild zu syncronisieren, dass die noch vorhandene Asyncronität nicht mehr merkbar ist. Was ich allerdings noch feststellen durfte, war, dass das Bild der DVD ein geschnittenes 4:3-Format ist, d.h. es fehlen 144 horizontale Pixel, das sind 20% ((2*72)/(720/100)) weniger!! Ob die Ausstrahlung in 4:3 aus einem 16:9-Format geschnitten wurde wage ich zu bezweifeln.
Sollte RTL 2 ihr 4:3-Bild doch aus einer 16:9-Qualle geschnitten haben, könnte es zum Beispiel sein, dass das Filmstudio dieses 4:3-Bild erneut auf 16:9 geschnitten hat, um mehr Film pro DVD unterbringen zu können und um somit einen höheren Gewinn zu erzielen; oder "Band Of Brothers" ist eigentlich eine 4:3-Produktion und auf die DVDs sollte ein 16:9-Format, da es sonst ja "uncool" wäre heutzutage noch 4:3 auf DVD herauszubringen.

Geschnitten wurde das Bild allerdings nicht um eine höhere Bitrate bei dem verbleibenden Video zu erhalten - die Qualität ist bei weitem schlechter als via DVB-C auf RTL 2, besonders bei dunklen Szenen. Würde nun ein Sender diese Produktion ausstrahlen, der mit höherer Bandbreite als RTL 2 sendet, z.B. Premiere 1-4 würde das Bild nochmals besser erscheinen.
Natürlich wurde beim TV-Empfang das Bild entsprechend vergrößert, damit es den selben Bild-Ausschnitt wie auf den DVDs enthalten darstellt - und dennoch war es besser!

War das schon bekannt dass das Filmstudios 4:3-Produktionen einfach auf das 16:9 schneiden?
Ist das eine gängige Methode? Gibt es eine Liste solcher Filme/DVDs im Internet? Bei den Filmstudios brauch ich wohl garnicht erst anfragen.
Kann ich die DVDs zurückgeben auch wenn schon geöffnet? Grenzt das nicht an Betrug, schließlich kaufe ich den Film und nicht die Datenträger, Verpackung, etc. (einfach ausgedrückt)?!

Was sagt ihr dazu?
Thema: DVD -> DivX
an3k

Antworten: 5
Hits: 5.921
04.01.2008 20:45 Forum: *dvd=>avi/ogm/mkv/mp4*


Ok, dank einer schnellen PHP-Programmierung habe ich nun das korrekte Ergebnis rausbekommen. Erstellen von anamorphen Video mit FlaskMPEG + DivX klappt nun smile

Liegt das Video bereits im Format 5:4 vor, benötigt man für den DivX-Codec ein PAR von 64:45, dann klappt das auch mit dem PAR*SAR=DAR (5:4*64:45=16:9).

Hab mit PHP einfach jede Zahl zwischen 0 und 255 mit 1.422222 multipliziert und jedes Ergebnis anzeigen lassen. Das beste Ergebnis habe ich dann genutzt, dies war 63,99999.

Also 1.422222 * y = x
Thema: DVD -> DivX
an3k

Antworten: 5
Hits: 5.921
04.01.2008 20:11 Forum: *dvd=>avi/ogm/mkv/mp4*


Hihi smile

Aber was mach ich jetzt? Habe rausgefunden dass auch ein PAR von 10:7 nicht passt, da es eigentlich 10:7.032 sein müsste (damit genau 1.422071 rauskommt, auf/abgerundet käme es dann genau auf 1.422). Ich darf nur ganze Zahlen eingeben und auch nur bis 255.
Soll ich anamorphes encoding vergessen, zumindest wenn ich DivX nutze oder gibts da eine Lösung?
Thema: DVD -> DivX
an3k

Antworten: 5
Hits: 5.921
RE: DVD -> DivX 04.01.2008 19:46 Forum: *dvd=>avi/ogm/mkv/mp4*


Wops,

man kann auch bei "Format Out" ein eigenes PAR einstellen, wenn man die dummen DivX-Profile ignoriert.

Sehr schön, ein funktionierendes anamorphes 16:9 kann man erstellen, aber nicht auf StandAlone-Playern wiedergeben da es nicht dem Profil entspricht...ARGH

Wie ich auch gerade sehen durfte, kann man nur im 1080HD Profile ein eigenes PAR einstellen, nicht aber in den anderen Profiles.

Hat das einen Grund? Können Geräte die nur das "Home Theatre Profile" unterstützen kein anamorphes Videosignal behandeln sondern nur Geräte die das "1080HD Profile" können und dann auch nur wenn das selbe Profil gewählt wurde?
Thema: DVD -> DivX
an3k

Antworten: 5
Hits: 5.921
DVD -> DivX 04.01.2008 19:40 Forum: *dvd=>avi/ogm/mkv/mp4*


Hallo,

mittlerweile nervt mich DivX so sehr, dass ich den Codec nie wieder kaufen würde und auch eigentlich keine Videos mehr in DivX encodieren will.

Ich habe eine MPEG2 vorliegen. SAR ist 5:4, PAR sollte 10:7 sein damit DAR 16:9 rauskommt - soweit sogut.

Ich arbeite mit FlaskMPEG 0.78.69 oder so, aktuelle Version jedenfalls und nutze den aktuellsten DivX Pro Codec.
Ich habe alles soweit korrekt eingestellt. In dem Konfigurationsfenster von DivX selbst, dritte Karteikarte kann man unter Video Resolution die PAR für "Format In" und "Format Out" einstellen was ja ansich eine gute Sache ist, nur leider ist die Umsetzung extrem miserabel abgelaufen.

Egal was ich bei "Format In" einstelle, ändern tut sich nichts. "Format Out" hingegen bewirkt Änderungen. Damit nun mein 5:4 Video einen 16:9 DAR erhält, muss der PAR auf 10:7 eingestellt werden. Bei "Format In" kann ich die Daten selbst eintragen, bei "Format Out" (da wo es wichtig wäre) leider nicht.
Habe auch schon versucht unter "Advanced" der command line einfach die von mir gewünschten Daten einzustellen, dann allerdings löscht das "intelligente" DivX alle Settings die für eine Option nicht möglich sind, somit kann ich mit DivX kein PAR von 10:7 einstellen. Ergo: Ich kann kein korrektes 16:9 anamorph Video erstellen.

Nein, es MUSS DivX sein, sonst hätte ich sofort zu x264 oder anderen Codecs gegriffen.


Ist DivX der Erfolg zu Kopfe gestiegen oder sind denen die ganzen guten Programmierer abgehauen? Mittlerweile habe ich sogar das Problem, dass mit dem aktuellen DivX Pro Codec (6.8 oder so) meine ganzen DIV3 (DivX 3 Slow-Motion) Videos nicht mehr abgespielt werden; der Ton wird abgespielt, Bild bleibt aber schwarz und der Player bringt eine Fehlermeldung, WMP, DivX Player, MPC, VLC, etc.
Das ist auf drei Rechnern der Fall (auf denen ist jeweils die neuste DivX-Version installiert). Auf meinem vierten PC klappt das abspielen Problemlos, hier ist noch eine alte DivX 5.irgendwas installiert - es liegt also an DivX.

Ich glaub ich nutze einfach wieder den Inhalt meiner divx3.11alpha.zip smile
Thema: Neues aus Absurdistan
an3k

Antworten: 2
Hits: 3.150
28.12.2007 04:42 Forum: *off topic*


Tut mir leid, aber was soll das bringen? Selbst wenn das Gesetz noch "abgeschwächt" werden sollte hindert das niemanden daran die verbotenen Dinge weiterhin zu tun.

Wieviele Jugendliche unter 16 Jahren trinken Alkohol der erst ab 18 freigegeben ist? Wieviele Jugendliche unter 16 Jahre rauchen oder trinken Alkohol (Bier)? Wieviele Kinder- und/oder Tierpornos sind sehr einfach im Internet zugänglich und was macht die Regierung dagegen? Wieviele Politiker nehmen Drogen? Und wie werden diese Täter gefunden und bestraft?

Es ist schon lange Zeit so, dass man eine höhere Strafe erhält wenn man z.B. die Steuer hinterzieht als ein Kind zu vergewaltigen!

Unsere nichtsnutzigen Politiker sollten sich eventuell mal auf weitaus wichtigere Dinge konzentrieren und härtere Strafen und bessere Kontrolle einführen.
Ich sage nicht dass Kinderpornografie/-vergewaltigung unwichtig ist, allerdings bildet sich in der Bevölkerung die Meinung, dass man selbst sich nicht an viele Gesetze halten muss wenn dies nicht einmal die Politiker können.

Ich erinnere mich noch an einen Bericht nachdem auf den Toiletten des Bundestages Rückstände von Kokain und anderen Drogen gefunden wurden - was ist passiert? Wurden Politiker fristlos aus Ihrem Amt entlassen und zu einer Gemeinnützigen oder Gefängnisstrafe verdonnert? Nein! Das Thema war recht schnell wieder aus den Medien - damit es die breite Öffentlichkeit vergisst - da hat wohl jemand von Oben Druck ausgeübt.
Ja, ich weiss, Beamte kann man nicht einfach so entlassen - aber wozu können Gesetze geändert werden? Wenn schon daran gedacht wird das Grundgesetz/die Verfassung zu ändern damit Onlinedurchsuchungen möglich sind dann wird es doch wohl auch möglich sein die entsprechenden Gesetze so abzuändern dass Beamte entlassen werden können...

Die Deutschen aber auch die Bunderegierung ist ein Haufen von Faulen, Ängstlichen und Ignoranten. Die offizielle Regierungsform ist eine "parlamentarische Demokratie" - inoffiziell ist es eine diktatorische Demokratie, denn 90% aller Entscheidungen werden entgegen dem Willen des Volkes getan! Und was macht das Volk? Richtig, ein paar Wochen darüber ärgern und lauthals rummaulen wie schlecht und falsch das doch ist aber aktiv etwas dagegen unternehmen will dann niemand mehr.
Wann war die letzte Amtsenthebung? Wann war der letzte Volksentschied? Nicht googeln! Man erinnert sich immernoch an die Amtsenthebung des Präsidenten der USA (Clinton), besonders dann muss man sich auch an eine Amtsenthebung eines Politikers des eigenen Landes erinnern!


Was ist eigentlich mit dem Täter passiert der ein junges Mädchen in einen Koffer gesteckt, mit Benzin übergossen und angezündet hat? Das war 2006/2007!
Hat man den schon erwischt? Wurde an ihm die Todesstrafe durchgeführt oder darf er nach paar Jährchen wieder aus dem Gefängnis?

Selbst wenn etwas sinnvolles durchgesetzt wird, wie z.B. dass man sich nun an Zigarettenautomaten Ausweisen muss damit nur Personen über 18 Jahren Zigaretten bekommen - wird dies nicht wirklich durchdacht!
Denn anstatt der Möglichkeit sich mit seinem Personalausweis auszuweisen benötigt man entweder einen Euro-Führerschein oder eine EC-Karte mit Chip. Personalausweise werden nicht akzeptiert...
Sicher kann man nun sagen, dass die meißten Erwachsenen (über 18 Jahre) entweder einen Führerschein oder eine EC-Karte mit Chip haben, aber wenn man schon einen Scanner mit OCR-Technik einbaut dann nimmt man am besten den Personalausweis, da diesen jede Person über 16 Jahre besitzen muss.
Der Personalausweis müsste - ebenso wie der Euro-Führerschein - mit OCR-Texterkennungssoftware gescannt werden damit das Alter der Person ermittelt werden kann. Technisch gesehen macht es also keinen Unterschied ob Führerschein oder Personalausweis, auch die Kosten würden sich nicht Unterscheiden.

Natürlich, sicher ist die Methode auch nicht. Schnell mal den Führerschein oder die EC-Karte (oder den Personalausweis) der Eltern geliehen und schon bekommt man seine Drogen (ja, Nikotin und Alkohol sind auch Drogen!)...

Dieses Jahr wurde in den Medien berichtet, dass die Bundesregierung Jugendliche einsetzen möchte um Verkäufer von Alkohol oder Tabak an Jugendliche unter 16, bzw. 18 Jahren zu identifizieren und somit zu bestrafen. Dann kam plötzlich von anderer Seite dass man dies nicht machen dürfe da das den Jugendlichen Schaden würde, blablabla.
Ok, dann haben wir also ein Gesetz dass man im Grunde nicht durchsetzen kann da niemand meldet wenn Jugendlichen doch diese verbotenen Produkte verkauft wurden - vereinzelt gibt es zwar Bürger die den Verkäufer anmeckern damit dieser den Verkauf unterlässt aber angezeigt werden die wenigsten (Das Volk arbeitet mittlerweile gegen die Regierung und umgekehrt - wenn auch oft nur passiv).
Allerdings sind auch die Strafen hierfür mehr als lächerlich. Es wäre sinnvoller, das Geschäft fristlos zu schließen und den Geschäftsführer mit einer sehr hohen Geldstrafe zu bestrafen, z.B. 25.000 Euro pro Mitarbeiter - so müssten kleine Tante-Emma-Läden "nur" mindestens 25.000 Euro zahlen, große Ketten wie z.B. Tengelmann mindestens 100.000 Euro.
Und wer jetzt meckert dass man das nicht machen kann; man zerstöre auf diese Art ja ganze Existenzen, dem sei gesagt: Der Verkäufer/Ladenbesitzer ist selbst Schuld wenn er sich nicht den Personalausweis zeigen lässt!
Am sinnvollsten wäre hier noch das Gesetz zu erweitern, sodass Zigaretten/Alkohol NUR nach Vorlage des Personalausweises erhältlich sind und dass der Verkäufer diesen einscannen und für mindestens 1 Jahr abspeichern muss. Auch müsste die Bundesregierung einen oder mehrere Hersteller dazu verpflichten entsprechende Geräte zum Selbstkostenpreis zu produzieren sodass ein einfacher Scan und die Abspeicherung möglich sind. So ein Gerät kostet nicht mehr als 200 Euro und ein Geschäft dass sich das nicht leisten kann ist eh nicht betriebsfähig.
Die Verjährungsfrist würde der Zeitspanne der Speicherungsfrist betragen, in diesem Fall ein Jahr (nicht dass ein Scan schon gelöscht wurde weil dieser nicht länger aufgehoben werden muss und nun plötzlich eine Anzeige eintrudelt und der Verkäufer nicht mehr beweisen kann dass der Verkauf rechtmäßig war)!

Zum Thema Klimaschutz:
a) Ja, es wurde aufgebauscht, dennoch MUSS viel getan werden sonst geht bald das Licht aus
b) wieso sollte das Volk eine extra Steuer zahlen damit mehr Schutz möglich ist wenn die Industrie weiterhin völlig verantwortungslos mit den Rohstoffen umgeht? Mal geschaut wie viel Platz in vielen Packungen noch übrig ist der völlig ungenutzt ist? Ich kenne mehrere Produkte aus denen die doppelte Menge Verpackung produziert werden könnte. Der einzige Grund warum die Verpackungen größer sind als nötig ist, dass diese dann schöner aussehen und eher vom potentiellen Kunden gekauft werden.

Mir kommt es so vor als würde die ganze Welt noch schnell vorm Weltuntergang so viel Geld verdienen wollen wie möglich um dann steinreich zu sterben - was das genau bringen soll ist mir allerdings ein Rätsel...

Zurück zum Thema des Threads und zur Aussage von FAUST: Ich bin im Grunde auch dafür dass der ganze Sex-Rotz verschwindet, dann aber bitte richtig anpacken und nicht einfach wieder ein halbherzig durchdachtes Gesetz durchsetzen!
a) Sexwerbungen im Fernsehen wieder stärker einschränken (Erotik ja, blanke Brüste, Andeutungen von Geschlechtesverkehr, etc. nein!).
b) sämtliche Filme, Serien, etc. in denen Jugendliche oder Kinder in erotischen Posen oder Aktionen zu sehen sind verbieten - es gibt einige Filme (die auch im Kino liefen und weder verboten noch anrüchig sind) in denen Kinder z.B. für einen Wettbewerb den Tanzstil der Musik-Schlampen nachmachen (Arsch raus, Hohlkreuz, Brust raus = heftig mit Arsch und Brust wackeln) - Glaubt ihr etwas nicht dass das Pädofile anmacht? Sowas wird nicht verboten obwohl es gleich zwei neagtive Dinge mitsichbringt: 1. Die Kinder denken dass ist einfach nur ein Tanz, die Stars machen das in der Öffentlichkeit, also ist da weiter nix dabei. Das ist nur leider völlig falsch denn das sind Tanzstile die geil machen sollen. 2. Pädofile erfreuen sich an diesen Dingen, bzw. Noch-Nicht-Pädofile kommen dadurch eventuell auf den Geschmack.
Thema: Auflösungen & Aspect-Ratio
an3k

Antworten: 5
Hits: 6.003
03.12.2007 21:10 Forum: *dvd=>avi/ogm/mkv/mp4*


Danke für deine ausführlichen Informationen, das war allerdings der part der mir größtenteils bekannt war smile

Ich muss(te) rausfinden welche Auflösung ein z.B. 16:9 Bild in einem 4:3 Bild hat. Dies wäre 768x432.

im 4:3-Format:
4:3 = 768x576
16:9 = 768x432

im 16:9-Format:
4:3 = 768x576
16:9 = 1024x576

Welche Auflösungen haben nun 1.85:1 und 2.35:1 in einem der beiden Formate? Wuss doch wissen wie viel ich von einem 4:3-Bild wegschneiden muss damit es in z.B. 2.35:1 ist smile
Thema: Auflösungen & Aspect-Ratio
an3k

Antworten: 5
Hits: 6.003
03.12.2007 14:51 Forum: *dvd=>avi/ogm/mkv/mp4*


Ich denke was mich irritiert ist, dass ich bisher mit keiner Rechnung auf korrekte Ergebnisse gekommen bin.

Soweit wie ich das verstanden habe, bedeutet 16:9 dass 16 Pixel in der Breite = 9 Pixel in der Höhe entsprechen.

Demnach müsste 16*x und 9*x die korrekte Größe angeben, ich erhalte aber 720x405.
Bei 4:3 erhalte ich 720x540.
Nutze ich aber eine Auflösung von 512xXXX klappt es, 16:9 = 512x288, 4:3 = 512x384.
Thema: Auflösungen & Aspect-Ratio
an3k

Antworten: 5
Hits: 6.003
Auflösungen & Aspect-Ratio 03.12.2007 14:31 Forum: *dvd=>avi/ogm/mkv/mp4*


So, hallo nochmal,

ich verspreche vorweg ein schickes HowTo (DVB->DVD und DVB->AVI) zu erstellen in welches eure Hilfestellungen mit einfließen werden smile

Wie in anderen Threads zu lesen hab ich nun (endlich) eine DVB-Karte. Schön wäre es wenn jeder Sender direkt im 19:6-Format senden würde. Die Realität sieht leider so aus, dass viele 4:3 nutzen, einige 16:9, ein paar 4:3 Letterboxed (oder nennt sich das 16:9 Letterboxed?) und recht wenige ein anderes Format.
4:3 und 16:9 stellen soweit kein Problem dar, 4:3 bleibt 4:3 und 16:9 bleibt 16:9, zur Not kann man, wenn man möchte und einen Sinn darin sieht, aus einem 16:9 ein 4:3 erstellen (croppen).

Mir geht es jetzt um 4:3 Letterboxed und die anderen Formate. Ich habe zwar schon fleißig gegoogelt aber irgendwie finde ich nichts erklärendes oder ich bin heute nicht aufnahmefähig.

Angenommen wir haben ein Display (Softwarefenster, Monitor, etc.) mit der Auflösung 720x576.
4:3 (1,33:1) wird komplett in Vollbild dargestellt, 16:9 (1,78:1) auf voller Breite mit den bekannten schwarzen Balken oben und unten. Wie hoch sind diese Balken?

Auch wichtig wäre zu wissen wie hoch diese Balken bei 1,85:1 und 2,35:1 sind.

Danke
Thema: Tipp [günstiges Komplett-PC Angebot]
an3k

Antworten: 3
Hits: 3.135
01.12.2007 19:47 Forum: *off topic*


Du hast recht. Hatte mich vorher schon über die Grafikkarte informiert aber dachte die CPU wäre teurer. Habe jetzt danach gesucht und sie für 98 €uro gefunden ...
Thema: Tipp [günstiges Komplett-PC Angebot]
an3k

Antworten: 3
Hits: 3.135
Tipp [günstiges Komplett-PC Angebot] 01.12.2007 18:47 Forum: *off topic*


gerade das erste mal in der Werbung gesehen: MediaMarkt verkauft einen Fujitsu Siemens Komplett-PC mit folgenden Spezifikationen:

die jeweiligen Hersteller sind auf der Webseite/aus der Werbung nicht ersichtlich. das Angebot kostet 499,00 €uro! Die Grafikkarte hat leider nur einen Single-Link-DVI-Anschluss, keinen Dual-Link.

Bild wird nachgereicht
Thema: TV -> AVI/MPEG + AC3
an3k

Antworten: 6
Hits: 7.484
01.12.2007 00:51 Forum: *vhs/tv=>avi*


Ja, jetzt hab ich das so alles erstmal verstanden.

Die Anwendung vom Hersteller ist doch nicht so mies wie ich dachte. Diese funktioniert sogar mit dem nVIDIA PureVideo Decoder, allerdings erst nach Installation von PowerDVD - habe vorher keine Option gefunden direkt den anderen Treiber zu installieren.
Jedenfalls ist nach dem Umstellen auf den nVIDIA das Bild erheblich besser als mit dem von mir eingesetzten CyberLink PowerDVD 7-Decoder und die Systemauslastung ist geringer da ja die GPU genutzt wird Augenzwinkern

Als Aufnahmemöglichkeiten kann ich folgende auswählen:
  • PES Audio/Video Files (*.pva)
  • MPEG Audio Files (*.mp2)
  • MPEG Video Files (*.m2v)
  • MPEG Audio/Video Files (*.mpg)
  • MPEG Video/AC3 Files (*.mdd)
  • MPEG AC3 Files (*.ac3)
  • MPEG TS Files (*.ts)
Was ist für die Weiterverarbeitung am besten? MPEG TS Files? Wird dann auch Dolby Digital korrekt aufgezeichnet?Qualität ist sehr gut, allerdings merkt man einen großen Qualitätsunterschied zwischen Sat.1, Pro 7, etc. und den Premiere Kanälen. Da dürfte wohl die Bandbreite höher sein Augenzwinkern Danke an alle für eure Hilfe!
Thema: In meinem Tower ist...
an3k

Antworten: 662
Hits: 206.337
30.11.2007 14:16 Forum: *off topic*


Hmm, wieso? Ist das anders als XP Prof. 32bit oder ist es einfach aus lahm oder unstable?

Achja, magst du dir eben TV -> AVI/MPEG + AC3 anguggn und schauen ob du ne Lösung kennst? smile
Thema: TV -> AVI/MPEG + AC3
an3k

Antworten: 6
Hits: 7.484
30.11.2007 13:54 Forum: *vhs/tv=>avi*


Ich liebe diese ganze Technik (Achtung: Ironie!)

Habe nun meine KNC ONE DVB-C Plus analog VideoIn eingebaut und installiert. Da ich bisher immer WDM-Treiber genutzt habe, tat ich dies auch diesmal.
Nutze ich aber den WDM-Treiber kann ich die Karte nur mit der Hersteller-Software einsetzen, da ich aber nicht Fernsehen sondern Aufnehmen möchte muss ich den DBA-Treiber einsetzen. Ansich kein Problem.

Der analoge Video-Eingang (der einen eigenen WDM-Treiber mitbringt) funktioniert aber mit dem DBA-Treiber nicht. Ich hätte mir also auch gleich eine Karte von Satelco kaufen können (die ja keinen analogen Video-Eingang hat).

Das beste ist aber dass ich VirtualDub nicht zum capturen nutzen kann, da dies offensichtlich keine DBA-Karten nutzen kann, nur WDM und VfW - den analogen Video-Eingang kann ich unter VD auswählen, das bringt mir aber nix.


Was kann ich tun? Am liebsten würde ich VD benutzen. Evtl. gibt es ja ein Plugin oder modifizierte Version die BDA unterstützt?
Welche andere Software könnt ihr empfehlen? Sie sollte schon VD ähnlich sein, d.h. ich möchte annähernd alle Einstellungen selbst vornehmen können wenn ich das möchte! Programme die alles selbst machen und meinen es besser zu können als der User will ich nicht - da kommt meisstens nur murks bei raus.
Thema: In meinem Tower ist...
an3k

Antworten: 662
Hits: 206.337
30.11.2007 13:45 Forum: *off topic*


hol dir doch XP 64-Bit smile
Thema: In meinem Tower ist...
an3k

Antworten: 662
Hits: 206.337
30.11.2007 11:57 Forum: *off topic*


Zitat:
Original von Dreamer 2002
Bei dem PC wurde auf Qualität gesetzt, aber dennoch ist mein Mainboard am arsch gegangen Zunge raus
Merkwürdig Augenzwinkern hatte noch nie Probleme mit ASUS, bisher.. dennoch top die Firma!

Bei meinem hier auch, war aber viel zu teuer das Ding. Sollte ich nochmal so einen PC kaufen lass ich es und fahr lieber schön 2-3 Wochen in Urlaub (man sollte nie Grafikkarten kaufen die gerade eine Woche auf dem Markt sind...).

Zitat:
Original von Dreamer 2002
Nun dein 9500 sieht ja echt so aus wie meiner, wo soll da dann der Unterschied liegen verwirrt

Der Durchmesser des ganzen Kühlers ist bei meinem kleiner, d.h. geringeres Gewicht aber auch geringere Wärmeabgabe (da weniger Fläche). Auch der Lüfter dürfte etwas kleiner sein, ansonsten ist es das gleiche Produkt.

Zitat:
Original von Dreamer 2002
Mach mal Fotos, sobald Du eine Cam zur Verfügung hast Augenzwinkern
Sagen wir so, jeder sollte neue Fotos von seinem PC machen Augenzwinkern
Reine interesse!!!

Hehe, ja, mach ich. Hoffe ich bekomm vorher nen guten Kühlkörper inkl. Lüfter für meine zweite 7800GTX. Die liegt im Moment im Keller in der Verpackung und schläft. Der original Kühler nebst IC-Kühler ist kaputt gegangen und ich finde nur vollflächige Kühler für Wasserkühlung unglücklich Kennt da jemand evtl. gute? Sollte schon Kupfer sein.
Thema: In meinem Tower ist...
an3k

Antworten: 662
Hits: 206.337
30.11.2007 11:12 Forum: *off topic*


schicker PC smile

Ich hab den 9500, der ist im Grunde genauso wie der 9700 nur etwas kleiner.

Mein PC sieht ungefähr so ordentlich aus wie deiner, hab nur leider keine Fotos/Cam. Wie ich sehe hast auch du nen Corsair XMS(2)-RAM - oder ein anderer Hersteller hat das Design von Corsair geklaut Augenzwinkern

Ah, Postbote klingelt, meine DVB-C-Karte nebst CI-Modul ist da *freu* nun noch auf UPS warten die das CAM-Modul liefern ...
Thema: In meinem Tower ist...
an3k

Antworten: 662
Hits: 206.337
29.11.2007 17:18 Forum: *off topic*


Zitat:
Original von Dreamer 2002
Hab ja den Zalman Kühler, den ich auch extra mit einem Drehregler regeln kann.

Sag bloß du hast (auch) den CNPS9500 LED smile

Zitat:
Original von Dreamer 2002
Früher war der auch dran mit dem Regler und es ging dennoch der boost.

Dreh den doch mal im laufenden Betrieb auf 100% und starte dann neu, evtl. biste da beim umbau hingekommen o.ä.
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 137 Treffern Seiten (7): [1] 2 3 4 5 6 nächste » ... letzte »

WBB, entwickelt von WoltLab GmBH